Menu

Auftrag im Planfeststellungsabschnitt 1.4 „Filderbereich bis Wendlingen“ für französische Baufirma Vinci Featured

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat den Auftrag für rund sechs Kilometer freie Eisenbahnstrecke im Planfeststellungsabschnitt 1.4 „Filderbereich bis Wendlingen“ vergeben.

 

Die Arbeiten erfolgen zwischen dem Stuttgarter Flughafen und der Stadt Wendlingen am Neckar parallel zur Autobahn A8 und enthalten neben rund sechs Kilometern Erdbau für die

Neubaustrecke den Bau von 16 Blendschutzwänden. Das Auftragsvolumen beträgt rund 56 Millionen Euro. Den Zuschlag erhielt die französische Baufirma Vinci.„Wir freuen uns über das rege und auch internationale Interesse an der Ausschreibung“, sagt Benjamin Denk, DB-Projektleiter für den Abschnitt „Filderbereich bis Wendlingen“.

Die ersten vorbereitenden Maßnahmen haben bereits begonnen, die Arbeiten sollen im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein.

Quelle: DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH

back to top
georesources.net Real PR georesources.net Trust