Menu

SMT Scharf übernimmt kanadischen Bergbauspezialisten RDH Mining Equipment Featured

Die SMT Scharf AG hat durch die SMT Scharf Corporation, eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft mit Sitz in Alban, Kanada, mittelbar 100 Prozent der Anteile an der RDH Mining Equipment mit Sitz in Alban, Kanada erworben. Mit dem Kauf führt die SMT Scharf AG ihre Unternehmensstrategie konsequent fort und stärkt ihre Marktposition als integrierter Systemanbieter im Bereich der Untertagelogistik. Der Kaufpreis beträgt rund 8,0 Mio. CAD (entspricht ca. 5,17 Mio. Euro).


Er wird zu einem geringen Teil in eigenen Aktien der SMT Scharf AG und ansonsten in bar geleistet. Für die Barkomponente stand der SMT Scharf AG die Liquidität aus der im November 2017 erfolgreich vollzogenen Kapitalerhöhung bei der SMT Scharf AG zur Verfügung. Der Vorstandsvorsitzende der SMT Scharf AG, Hans Joachim Theiß, erläutert die Hintergründe der Übernahme: „Mit seinem Portfolio an Diesel- und Elektrofahrzeugen für den Nicht-Kohle- und Salzbergbau sowie Tunnelbaustellen verfügt RDH über eine hervorragende Produktkompetenz in der Nische. Durch die Übernahme können wir das Portfolio der SMT Scharf um gummibereifte Fahrzeuge ideal ergänzen und sind nun noch breiter im Markt aufgestellt. Indem wir die internationale Vertriebs- und After-Sales-Kompetenz von SMT Scharf mit dem hinzugewonnenen Produktprogramm zusammenbringen, können wir im internationalen Hardrock- und Tunnelmarkt weitreichende Synergien erzielen und unseren Auslastungsgrad im Konzern weiter steigern.“

RDH ist seit über 30 Jahren auf qualitativ hochwertige Untertagegeräte für den Berg-und Tunnelbau spezialisiert und bislang mit einem Umsatzanteil von durchschnittlich über 50% insbesondere im nordamerikanischen Markt tätig. Die vielfältige Produktpalette reicht dabei von Jumbo-Bohrgeräten bis zu Fahrladern (sogenannte Load-Haul-Dumps (LHDs)), Scherenarbeitsbühnen und Tiefladern. Seit 2011 ist das Unternehmen einer der Pioniere für batteriebetriebene Ausrüstung im Nicht-Kohle-Bergbau unter Tage. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete RDH zum Stichtag 30. April 2017 mit rund 50 Mitarbeitern einen Umsatz von 14,5 Mio. CAD (entspricht ca. 9,6 Mio. Euro).   

„Für SMT Scharf als einem der weltweit führenden Anbieter für Transportlösungen und Logistiksysteme unter Tage ist der Kauf von RDH Mining Equipment ein wichtiger strategischer Meilenstein, um unser Wachstum zu forcieren. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Übernahme positiv auf unsere Umsatz- und Ergebnisentwicklung im laufenden Geschäftsjahr auswirken wird“, prognostiziert Theiß.  

Quelle: SMT Scharf AG

back to top
georesources.net Real PR georesources.net Trust