Menu

Von EDR geplantes Romy Ringlaser eingeweiht

Am 21.07.2017 wurde der Romy Ringlaser auf dem Gelände des Geophysikalischen Observatoriums der LMU in Fürstenfeldbruck offiziell eingeweiht. Das weltweit einzigartige Messinstrument von Rotationsbewegungen des Bodens ist Teil des Forschungsprojekts ROMY (Rotational Motions in Seismology). Das internationale Wissenschaftsmagazin Science würdigte die Anlage als „weltweit raffiniertestes Gerät“.

Read more...

Neu von TPH: PROOFMATE Fugenbänder aus thermoplastischem Kunststoff

PROOFMATE Fugenbänder PROOFMATE Fugenbänder aus thermoplastischem Werkstoff werden zur Abdichtung von Arbeitsfugen sowie zur Abdichtung von Dehnungs- und Bewegungsfugen eingesetzt. Der Einsatz der Fugenbänder erfolgt nach Regelwerken, z.B. der WU-Richtlinie oder nach DIN 18541, bzw. DIN 18197. Die Dichtungswirkung der Fugenbänder im einbetonierten Zustand erfolgt bei Fugenbändern nach dem Prinzip der Umlaufverlängerung.

Read more...

Neues Druckanbohrventil (DAV) von Agru

Agru Druckanbohrventil (DAV)

Das neu entwickelte Druckanbohrventil (DAV) von Agru schafft wiederverschließbare Abzweigungen an bestehenden Leitungen. Die Absperrarmatur zeichnet sich durch eine schnelle, einfache und sichere Montage aus. Die verwendeten hochwertigen Materialien stellen absolute Zuverlässigkeit bei völliger Wartungsfreiheit sicher.

Read more...

Sika übernimmt Axson Technologies

Sika übernimmt Axson Technologies, nachdem bereits im Januar 2015 die Kaufabsicht bekannt gegeben wurde. Mit einem Jahresumsatz von umgerechnet CHF 75 Millionen und 365 Mitarbeitenden ist Axson Technologies ein führender Hersteller von Polyurethan- und Epoxidharzen für die Bereiche Design, Prototypen- und Werkzeugfertigung. Das Unternehmen stellt ausserdem Strukturklebstoffe, Verbundwerkstoffe und Verkapselungen her und beliefert die Märkte Automobil, Luft- und Raumfahrt, Schiffsbau, erneuerbare Energien, Sport und Freizeit sowie den Bausektor. Die Übernahme ermöglicht es Sika, ihr Tooling- und Composites-Angebot weltweit auszubauen.

Read more...

Fraunhofer: Belastbarkeit von Kunststoffbauteilen einfach und schnell prüfbar

  • Software analysiert Faserverteilung

Ähnlich wie bei guten Immobilien heißt es auch bei Glas- und Kohlefasern: „Auf die Lage kommt es an“, ganz besonders, wenn sie Kunststoffbauteile verstärken. Dank ihrer hervorragenden Eignung für den Leichtbau übernehmen diese Werkstoffe immer häufiger die Rolle von Metallbauteilen. Sie haben nicht nur ein geringeres Gewicht, auch ihre Herstellung im Spritzgussverfahren ist sehr effizient und lässt gestalterisch viele Freiheiten. Allerdings hängen die mechanischen Eigenschaften dieser Materialkombination von Lage, Länge und Ausrichtung der Fasern ab.

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Our Web Adresses

Idea and Programming