Menu

Porr to build Bypass in Poland for Nowe Miasto Lubawskie

Construction works on the bypass for Nowe Miasto Lubawskie in the Voivodeship Ermland-Masuren will begin already this year. On 2 February 2018 the contract for this construction project was signed by representatives of the General Directorate for National Roads and Highways (GDNRH) and Porr. The tender is worth around EUR 62.5m (PLN 259m).

Read more...

Hinteregger Geschäftsführung neu formiert

Nach der Übernahme des Salzburger Traditionsunternehmens Hinteregger durch die Porr Anfang September hat sich Stefan Hinteregger entschieden, aus der Geschäftsführung des Unternehmens mit 31.10.2017 auszuscheiden. Nun leiten Manfred Bauer als technischer, Markus Lienbacher und Alexander Soudi als kaufmännische Geschäftsführer die G. Hinteregger & Söhne Baugesellschaft m.b.H. Roman Esterbauer wird in der Porr den neu geschaffenen Bereich Überregionaler Erdbau unterstützen und weiter ausbauen.

Read more...

Vorläufige Halbjahreszahlen 2017 von Porr

Die Porr veröffentlicht die vorläufigen Halbjahreszahlen 2017:

  • Produktionsleistung mit EUR 2.015 Mio. um 21 % über Vorjahr
  • EBITDA mit rund EUR 55,4 Mio. um EUR 12,5 Mio. unter Vorjahr
  • EBT mit rund EUR 2,5 Mio. um EUR 18,9 Mio. deutlich unter Vorjahr
  • Auftragsbestand erreicht mit EUR 5.700 Mio. Höchststand
  • Auftragseingang steigt um rund 14 % auf EUR 2.911 Mio.
Read more...

Porr fusioniert polnische Tochterunternehmen

Durch die Fusion der Porr Polska Infrastructure und der Porr Polska Construction erwartet sich die Porr Unternehmensführung eine weitere dynamische Entwicklung auf dem polnischen Markt. Potenziale, Synergien und Know-how sollen verstärkt genutzt und das Team effizient eingesetzt werden. Mit über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soll die neue Porr S.A. im Jahr 2017 eine Produktionsleistung von über PLN 2 Mrd. (rund EUR 475 Mio.) erwirtschaften.

Read more...

Porr Suisse in Arbeitsgemeinschaft mit Sanierung der Schweizer Nationalstraße beauftragt

Das Bundesamt für Straßen (ASTRA) beauftragte die Porr Suisse Ende letzten Jahres mit der Sanierung der Zentralschweizer Nationalstraße zwischen Zürich und Altdorf. Das Projekt umfasst Sanierungsarbeiten an fünf Brücken und zwei Tunnel und wird in einer Arbeitsgemeinschaft realisiert. Die Bauarbeiten starteten bereits im Februar 2017 und sollen im Oktober 2019 abgeschlossen sein. Der Auftragswert liegt bei CHF 53 Mio. (rund EUR 50 Mio.), wobei sich der Porr-Anteil auf 45% beläuft.

Read more...

Porr übernimmt Heijmans Oevermann GmbH in Deutschland

Das Bauunternehmen Heijmans Oevermann GmbH mit Sitz in Münster wird Teil der Porr: Am 15. März wurde das Share Purchase Agreement unterzeichnet. Der Kaufpreis beträgt rund EUR 60 Mio. Die Porr stärkt damit ihr Leistungsspektrum im Verkehrswege- und Hochbau und führt ihre strategische Wachstumsstrategie in Deutschland weiter. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Read more...

Teerag-Asdag is now called Porr

Teerag-Asdag AG, already a wholly owned Porr AG subsidiary since 2012, has merged with Porr Bau GmbH as of 3 September 2016 and will operate in future as Porr Bau GmbH with the sector supplement “Civil Engineering”. Nothing will change with the familiar services, performance, markets, client relations, contact partners and the company’s workforce.

Read more...

Porr erhält ersten Tunnelauftrag in Norwegen

Die Porr Nordic Construction Norge (PNC Norge) erhielt von Nordland Fylkeskommune/Statens vegvesen den Auftrag für den Bau eines 5,5 km langen Abschnitts der Landstraße 17 in der Provinz Nordland. Die Straße soll durch zwei Tunnel verlaufen. Der Auftragswert liegt bei rund NOK 340 Mio. (= EUR 36,3 Mio.).

Read more...

Porr wins first Tunnel Tender in Norway

Porr Nordic Construction Norge (PNC Norge) has been awarded a tender by Nordland Fylkeskommune/Statens vegvesen to build a 5.5km-long stretch of County Road 17 in the county of Nordland. The road is set to run through two tunnels. The order is worth around NOK 340m (= EUR 36.3m).

Read more...

Porr erhält neue Tiefbau-Aufträge für Straßen, Tunnel und Infrastruktur in Österreich

Die vier jüngsten Tiefbau-Aufträge für die Porr beweisen abermals, dass die Kompetenzen des Konzerns nicht nur international, sondern auch im Heimmarkt Österreich geschätzt werden. Das – an der Auftragssumme gemessen – bedeutendste Vorhaben ist die Verlängerung der Autobahn A5, gleichzeitig das aktuell größte Infrastrukturprojekt der Asfinag. Eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE) erhielt hier den Zuschlag für das Baulos 3 der A5 Nord/Weinviertel Autobahn. Dieses Baulos umfasst die Herstellung von rund 10 km Autobahn zwischen den Anschlussstellen Schrick und Wilfersdorf Nord sowie eines Verkehrskontrollplatzes. Die Auftragssumme beläuft sich auf rund EUR 66,4 Mio., die Bauzeit wird drei Jahre betragen.

Read more...
Subscribe to this RSS feed
georesources.net Real PR georesources.net Trust