Menu

Thyssenkrupp will bei Tata-Stahlfusion weniger als Hälfte

Thyssenkrupp will sich einem Medienbericht zufolge bei der Fusion seiner Stahlsparte mit dem Rivalen Tata mit weniger als 50 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen begnügen.

Damit könne Thyssenkrupp das schwächelnde Geschäft aus seiner Bilanz herausbekommen, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf einen Konzernmanager.

Source: kurier.at - dort weiterlesen

back to top
georesources.net Real PR georesources.net Trust