Menu

Sika eröffnet Fabrik für Betonzusatzmittel in Kamerun

Sika baut die Präsenz in Afrika weiter aus und nimmt in Kamerun das erste Produktionswerk für Betonzusatzmittel in Betrieb. Nach der Gründung der Ländergesellschaft im Jahr 2016 mit dem Ziel, das Potenzial des wachsstumsstarken Marktes zu erschliessen, erweitert die jüngste Investition die lokale Supply Chain.

Read more...

Kalibergwerk Sigmundshall: Einstellung des Produktionsbetriebs Ende des Jahres 2018

Aufsichtsrat und Vorstand der K+S Aktiengesellschaft, Kassel, haben beschlossen, die Kaliproduktion am Standort Sigmundshall (Wunstorf-Bokeloh, Region Hannover) zum Ende des Jahres 2018 einzustellen. Die wirtschaftlich zu gewinnenden Vorräte neigen sich dem Ende zu. Die Bedingungen beim Abbau der Rohstoffe in mehr als 1.400 Metern Tiefe bringen Mensch und Technik an ihre Grenzen. In Gesprächen mit Belegschaftsvertretern und Gewerkschaft werden neue Perspektiven und Anschlusslösungen für die rund 730 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standorts erörtert.

Read more...

Entsorgung von Salzabwässern: K+S und BUND einigen sich auf Vergleich

K+S und der BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V.) haben sich nach intensiven Gesprächen auf Vorstandsebene auf einen Vergleich verständigt. K+S verzichtet – eine normale Wasserführung der Werra vorausgesetzt – auf bis zu eine Million Kubikmeter des für die kommenden vier Jahre genehmigten Versenkvolumens und wird auch nach Auslaufen der bis Ende 2021 geltenden Genehmigung keinen neuen Versenkantrag mehr stellen. Im Gegenzug zieht der BUND seine Klage und den darauf gestützten Eilantrag gegen die bestehende Versenkerlaubnis zurück.

Read more...

Bergbaumaschinenhersteller haben die Wende geschafft

 

Wie der Vorsitzende des Fachverbands Mining im VDMA, Dr. Michael Schulte Strathaus, mitteilte, rechnen die Bergbaumaschinenhersteller auf Basis der Zahlen für die ersten 9 Monate damit, ihren Vorjahresumsatz von 2,95 Milliarden Euro zumindest halten zu können. Im Ausland werden die Erlöse voraussichtlich um 1 Prozent auf 2,84 Milliarden Euro steigen. Für das Inland wird ein Rückgang um 15 Prozent auf 110 Millionen Euro prognostiziert.

Read more...

Bauer Gruppe mit Erweiterung der größten Schilfkläranlage der Welt im Oman beauftragt

 

Die Bauer Gruppe wurde im Oktober von Petroleum Development Oman (PDO), dem im Öl- und Gasbereich führenden Unternehmen für Exploration und Förderung im Oman, mit der Erweiterung der größten kommerziellen Schilfkläranlage der Welt beauftragt. Die Anlage, deren erste Phase im Jahr 2011 von der lokalen Tochterfirma der Bauer Resources GmbH, der Bauer Nimr LLC, fertiggestellt wurde, ist ein mehrfach ausgezeichnetes Leuchtturmprojekt zur Reinigung von belastetem Wasser aus der Erdölgewinnung des Nimr Ölfelds im Süden des Landes.

Read more...
Subscribe to this RSS feed
georesources.net Real PR georesources.net Trust