Menu

Femern A/S eröffnet Büro in Kiel

Die Planungsfirma für den Fehmarnbelt-Tunnel Femern A/S ist ab sofort mit einem Projektbüro in der Kieler Innenstadt vertreten. Durch das Büro soll ein noch engerer Kontakt mit den deutschen Behörden garantiert werden.

Read more...

Fachmesse Geotherm verzeichnet starke Internationalisierung

Europas größter Marktplatz der Geothermie hat mit der Geotherm seine Heimat in Offenburg. Die internationale Fachmesse mit Kongress, die am 15. + 16. Februar von der Messe Offenburg veranstaltet wurde, verzeichnete mit 3.657 Fachbesuchern (Vorjahr 3.541) einen Besucherzuwachs. Gäste aus insgesamt 47 Nationen trafen sich auf der Geotherm. Darunter auch Fachbesucher aus Taiwan, Japan, Süd Korea, Mexiko, Chile, Nordamerika, Argentinien, Peru, El Salvador und ganz Europa.

Read more...

Continental und Caterpillar kooperieren

 

Continental und Caterpillar Inc. haben eine Kooperationspartnerschaft geschlossen. Demnach fahren Cat Off-Highway-Trucks (Modellserien 770 bis 775) künftig mit dem Continental RDT-Master in den Größen 18.00R33, 21.00R33 und 24.00R35. Ziel der Kooperation ist es außerdem, neue Reifen für zwei weitere Cat-Produkte, den mittelgroßen Radlader und den knickgelenkten Muldenkipper, zu entwickeln.

Read more...

Rema Tip Top strebt nach starker Marktposition in Brasilien

Rema Tip Top,  ein weltweit tätiger Systemanbieter von Dienstleistungen und Produkten in der Förder- und Aufbereitungstechnik sowie für die Reifenreparatur, hat Norte Sul Serviços de Vulcanização („Norte Sul Serviços”) übernommen, einen Anbieter von Dienstleistungen rund um Förderanlagen in Brasilien. Durch die Übernahme vergrößert Rema Tip Top seine globale Präsenz und ist in Brasilien nun mit einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft vertreten.

Read more...

Dätwyler mit deutlich verbesserten operativen Gewinnzahlen

Die Dätwyler Gruppe hat 2016 den Nettoumsatz um 4.3% auf CHF 1‘215.8 Mio. gesteigert. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg auf CHF 146.1 Mio., was einer deutlich verbesserten, rekordhohen EBIT-Marge von 12.0% entspricht. Vor einmaligen Kosten belief sich die bereinigte EBIT-Marge auf 13.0%. Auch beim Nettoergebnis vermochte Dätwyler mit dem bereinigten Wert von CHF 116.9 Mio. das Vorjahr deutlich zu übertreffen. Der Generalversammlung wird eine unveränderte Bardividende von CHF 2.20 pro Inhaberaktie beantragt. Für die Zukunft ist Dätwyler optimistisch, dass der profitable Wachstumskurs durch Übernahmen sowie durch den Auf- und Ausbau von eigenen Standorten in beiden Konzernbereichen beschleunigt werden kann. Neu wird das Zielband für die EBIT-Marge auf 11% bis 14% angehoben.

Read more...

Hoch hinaus mit der Geotechnik

 

3. Deutscher Geotechnik-Konvent gibt Bauexperten Impulse zur Schaffung bezahlbarer Wohnräume in Ballungsgebieten – Staatsekretär aus dem Bundesbauministerium eröffnet den Branchentreff

Read more...
Subscribe to this RSS feed
georesources.net Real PR georesources.net Trust