Menu

Durchschlag am Pforzheimer Tunnel

Beim Neubau des Pforzheimer Tunnels erfolgte am 03.Mai 2017 nach ca. 14 Monaten Vortrieb der Durchschlag des 907 m langen, komplett in Spritzbetonbauweise aufzufahrenden Tunnels. Das aus zwei Geologen und einem Projektleiter bestehende Team der Dr. Spang Ingenieurgesellschaft für Bauwesen, Geologie und Umwelttechnik mbH beging den feierlichen Anlass gemeinsam mit den Vertretern der DB Netz AG und der Bauunternehmung Baresel AG.

Read more...

Sika AG investiert in größeren Produktionsstandort in Kasachstan

Sika hat die Produktion von Betonzusatzmitteln und Mörteln in Almaty an einen größeren Standort in der Millionenstadt im Süden Kasachstans verlagert. Das neue Werk beliefert neben dem boomenden kasachischen Markt auch die Bauindustrie im südlichen Nachbarland Kirgistan. Das Land profitiert von seiner strategischen Lage auf der Transportroute zwischen Europa und China.

Read more...

Herrenknecht gut unterwegs

  • Geschäftsjahr 2016: neuer historischer Rekord beim Auftragseingang
  • Jahresbeginn 2017: Generationenübergang im Vorstand vollzogen
  • Jahresausblick 2017: vielversprechende Großprojekte im Visier
Read more...

Weltweite Großprojekte für eine bessere Infrastruktur

 

Globale Trends wie die Urbanisierung und der Bevölkerungsanstieg sind wichtige Treiber für Innovationen am Bau. Denn um die infrastrukturellen Herausforderungen – vor allem in Mega-Cities – künftig bewältigen zu können, braucht es mehr Effizienz bei Bauprozessen. Mit Know-how von Doka entstehen schon heute Infrastrukturprojekte für die Welt von morgen.

Read more...

Porr Suisse in Arbeitsgemeinschaft mit Sanierung der Schweizer Nationalstraße beauftragt

Das Bundesamt für Straßen (ASTRA) beauftragte die Porr Suisse Ende letzten Jahres mit der Sanierung der Zentralschweizer Nationalstraße zwischen Zürich und Altdorf. Das Projekt umfasst Sanierungsarbeiten an fünf Brücken und zwei Tunnel und wird in einer Arbeitsgemeinschaft realisiert. Die Bauarbeiten starteten bereits im Februar 2017 und sollen im Oktober 2019 abgeschlossen sein. Der Auftragswert liegt bei CHF 53 Mio. (rund EUR 50 Mio.), wobei sich der Porr-Anteil auf 45% beläuft.

Read more...

Femern A/S unterzeichnet Verträge mit technischen Beratern

Femern A/S hat Verträge mit Rambøll-Arup-Tech JV zur Bauherrenberatung im technischen Bereich und mit ÅF - Hansen & Henneberg zur Inhouse Beratung im technischen Bereich unterzeichnet. Die Verträge umfassen Beratung und technische Unterstützung bei der Etablierung der Festen Fehmarnbeltquerung.

Read more...
Subscribe to this RSS feed
georesources.net Real PR georesources.net Trust