Menu

Thyssenkrupp liefert Bandförderanlage für neues unterirdisches Kupferbergwerk in Mongolei

 

Eine der reichsten unterirdischen Kupfer-Lagerstätten der Welt wird durch den Einsatz von Hochleistungsbandanlagen von Thyssenkrupp schon bald wirtschaftlich nutzbar. Als einer der weltweit führenden Anbieter von Tagebau-Anlagen wurde der Geschäftsbereich Industrial Solutions kürzlich mit der Lieferung eines Fördersystems für einen neuen Untertagebau in Oyu Tolgoi in der Mongolei beauftragt. Der Auftragswert liegt im höheren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Read more...

BAUER AG: gute Auftragslage trotz schwieriger weltpolitscher Lage

  • Alle Beschlussvorschläge mit großer Zustimmung angenommen
  • Leicht reduzierte Dividende von 0,10 Euro je Aktie beschlossen
  • Weiter gute Auftragslage trotz schwieriger weltpolitscher Lage

Die BAUER Aktiengesellschaft hatte gestern zur ordentlichen Hauptversammlung an ihren Stammsitz ins oberbayerische Schrobenhausen eingeladen. Rund 450 Aktionäre, Aktionärsvertreter und Gäste nahmen teil und informierten sich vor Ort über die Entwicklung des Unternehmens, das zuletzt eine positive Trendwende im operativen Geschäft einleiten konnte. Es waren rund 59 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft bei der Hauptversammlung anwesend.

Read more...

THGA-Präsident wird Ehrenmitglied der kasachischen Bergbauakademie

Kasachstan ist Deutschlands viertgrößter Erdöllieferant und auch darüber hinaus einer der wichtigsten internationalen Partner für unsere Rohstoffversorgung. Im Jahr 2012 haben beide Länder ein Rohstoffabkommen geschlossen, das unter anderem darauf abzielt, den Transfer von Technologie und Know-how zu verstärken. Daran beteiligt sich auch die Technische Hochschule Georg Agricola (THGA).

Read more...

Neue Lösungswege zur Modernisierung von Mischanlagen

Für produzierende Unternehmen stehen im schärfer werdenden Wettbewerb regelmäßig Maßnahmen zur Produktivitätssteigerung an. Dazu gehört auch die bedarfsgerechte Modernisierung vorhandener Aufbereitungs- und Mischanlagen. Für den Betreiber resultiert damit neben der erhöhten Produktivität auch eine Verlängerung des Anlagenlebenszyklus. Eirich hat das Know-how für Planung, Engineering, Bau und Inbetriebnahme von Anlagen – optimale Voraussetzungen für eine bedarfsgerechte und kostengünstige Modernisierung.

Read more...

Mining the Future: Positive Resonanz beim 14. BergbauForum in Berlin

Mehr als 370 Experten und Entscheider trafen sich am 1. und 2. Juni 2017 beim diesjährigen Bergbauforum und informierten sich über neue Trends in der Rohstoffindustrie, tauschten sich aus und erweiterten ihr Netzwerk für die zukünftige Zusammenarbeit. Die Teilnehmerliste war international besetzt. So konnten Besucher aus 18 Ländern begrüßt werden, u. a. aus Kanada, Chile, Finnland, Australien und der Mongolei.

Read more...

Neuer BGR-Ländervergleich zu Rohstoffen: China weiter wichtigster Rohstoffproduzent und Importeur

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat eine neue Studie zu den weltweiten Vorkommen und der Produktion mineralischer Rohstoffe (ohne Energierohstoffe und Baurohstoffe) veröffentlicht. Der Vergleich, der auf den Daten aus 180 Ländern basiert, gibt einen Überblick über die Reserven (technisch und wirtschaftlich gewinnbare Rohstoffe), Ressourcen sowie Bergwerks- und Raffinadeproduktion nach dem Wert der Rohstoffe.

Read more...

Erlebnis Bergwerk Merkers - Besuchermagnet mit hoher Anziehungskraft

Seine nachhaltig hohe Attraktivität stellte das Erlebnis Bergwerk Merkers heute wieder unter Beweis. Seit Eröffnung der „Welt des Weißen Goldes“ im Jahr 1991 fuhr heute der 1,8 millionste Besucher in das ehemalige Kalibergwerk. Die in den vergangenen Jahren immer wieder erweiterte und modernisierte Präsentation tief in der Salzlagerstätte des Werra-Kalireviers bietet für alle Interessen etwas und spricht Fachbesucher, Schulklassen und Familien gleichermaßen an.

Read more...

Wismut GmbH beginnt Endabdeckung auf IAA Culmitzsch vorfristig

Mitarbeiter der Wismut GmbH begannen am 8. Mai 2017 auf der Industriellen Absetzanlage (IAA) Culmitzsch im Becken B mit der Endabdeckung einer weiteren Teilfläche. Die ursprünglich ab Juli 2017 geplanten Arbeiten konnten aufgrund der frühzeitigen Genehmigungen durch das Thüringer Landesbergamt vorgezogen werden.

Read more...

Feierliche Eröffnung des neuen Kaliwerks Legacy in Kanada

 

K+S feiert heute mit rund 700 Gästen – darunter zahlreiche politische Amtsträger, Vertreter der Partnerunternehmen und Mitarbeiter – die Eröffnung ihres neuen Kaliwerks in Kanada. Im Rahmen des Festakts, an dem auch der Premierminister der Provinz Saskatchewan, Brad Wall, teilnimmt, wird das Werk an die Betriebsmannschaft übergeben. Damit ist die knapp fünfjährige Bauphase erfolgreich abgeschlossen worden. Die erste Tonne verkaufsfähiges Kali soll wie geplant Ende Juni produziert werden.

Read more...

Aktualisierte Studie der BGR: Zahl der deutschen Firmen im Auslandsbergbau sinkt

Die Zahl der im Auslandsbergbau tätigen deutschen Firmen ist nach einer Studie der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in den letzten fünf Jahren um 10 % zurückgegangen. Besonders drastisch fällt der Rückgang bei den Energierohstoffen aus. Große Unternehmen wie E.ON, EWE oder RWE haben sich aus der Förderung von Erdgas und Erdöl im Ausland zurückzogen. Betroffen sind aber auch Mittelständler bei der Gewinnung mineralischer Rohstoffe. So beendeten einige von ihnen aufgrund von Sicherheitsproblemen in Nigeria sowie in der Ostukraine ihr dortiges Engagement.

Read more...

K+S: Zwei zusätzliche Speicherbecken - Produktion im Werk Werra weiter stabilisiert

An allen Standorten des Werks Werra kann aus heutiger Sicht mindestens bis Mitte Mai voll produziert werden. Eine weitere Flexibilisierung des Abwassermanagements wird jetzt durch die Inbetriebnahme von zwei neuen Speicherbecken am Standort Wintershall erreicht. Mit ihrem zusätzlichen Volumen von 130.000 Kubikmetern verbessern sie die Reaktionsmöglichkeiten auf wetterbedingte Schwankungen der Wasserführung in der Werra und erleichtern die Aufrechterhaltung einer durchgehenden Produktion.

Read more...

Bundestag beschließt Endlagergesetz

Bis 2031 soll die Entscheidung für einen Standort gefallen sein, 2050 die Lagerung beginnen: Der Bundestag hat das Gesetz zur Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Atommüll beschlossen. Von Beginn der Standortauswahl an sollen Bürger und Betroffene in das Verfahren eingebunden werden.

Read more...
Subscribe to this RSS feed
georesources.net Real PR georesources.net Trust