Menu

Sika AG: Neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn in ersten neun Monaten 2017

  • Umsatzsteigerung in Lokalwährung von 7.9% (6.8% in CHF) auf CHF 4'627.5 Millionen
  • Wachstum in allen Regionen
  • Verbesserung des Betriebsergebnisses (EBIT) um 13.2%, Gewinnwachstum von 14.9%
  • Fortsetzung der Wachstumsstrategie mit zwei weiteren Ländergesellschaften, vier neuen Fabriken und drei Akquisitionen
  • Bestätigung der Jahresziele 2017, erstmals Jahresumsatz von über CHF 6 Milliarden erwartet
Read more...

Nomination für Dätwyler Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat der Dätwyler Holding AG hat beschlossen, Claude R. Cornaz der ordentlichen Generalversammlung vom 6. März 2018 zur Wahl als neuen Verwaltungsrat vorzuschlagen. An der gleichen Generalversammlung wird Ernst Odermatt altersbedingt aus dem Dätwyler Verwaltungsrat zurücktreten.

Read more...

Innovatives Hangsicherungskonzept: Gründungsarbeiten von Bauer Schweiz für neues Forschungs- und Laborgebäude in Zürich

 

Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, kurz ETH Zürich, baut ein neues Forschungs- und Laborgebäude. In drei Jahren soll das siebenstöckige Bauwerk mit einer Geschossfläche von ca. 21.000 m² seinen Betrieb aufnehmen. Büroarbeitsplätze und Seminarräume sollen ebenso darin Platz finden wie Laboratorien und Gastronomie. Baustart war 2015, von Dezember 2016 bis März 2017 fanden die Gründungsarbeiten statt, mit denen die Bauer Spezialtiefbau Schweiz AG beauftragt worden war. „Dabei musste ein einzigartiges Konzept für die Sicherung des 110 m langen nordöstlichen Hangs entwickelt werden“, berichtet Bauer-Projektleiter Niklas Haag.

Read more...

RIB Software SE unterzeichnet Phase-III-Auftrag mit Implenia

Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technology, gab heute den Abschluss eines Phase-III-Auftrags mit Implenia, dem führenden Schweizer Bau- und Baudienstleistungsunternehmen mit einer starken Stellung im deutschen, österreichischen und skandinavischen Infrastrukturmarkt, bekannt. Diese Vereinbarung ist bereits der dritte Phase-III-Auftrag, der in dem laufenden Kalenderjahr abgeschlossen werden konnte.

Read more...

Dätwyler mit Steigerung von Umsatz und operativem Gewinn

Die Dätwyler Gruppe hat im ersten Halbjahr 2017 den Nettoumsatz um 3,8% auf CHF 644,5 Mio. gesteigert. Während der Konzernbereich Technical Components einen Umsatzrückgang hinnehmen musste, vermochte der Konzernbereich Sealing Solutions das profitable Wachstum zu beschleunigen. Die bereinigte EBIT-Marge der Gruppe stieg leicht auf 13,5%. Das Nettoergebnis belief sich auf CHF 53,3 Mio. Für das Gesamtjahr ist Dätwyler zuversichtlich, das Wachstumstempo des ersten Halbjahrs halten zu können. Die Gruppe erwartet einen Nettoumsatz zwischen CHF 1.270 Mio. und CHF 1.310 Mio. und eine bereinigte EBIT-Marge in der oberen Hälfte des Zielbands von 11% bis 14%.

Read more...

Durchbruch Sanierungstunnel Belchen in der Schweiz

Mit der grössten je in der Schweiz eingesetzten Tunnelbohrmaschine, mit einem Bohrkopfdurchmesser von 13,97 m, erfolgte nach 72 Wochen Vortrieb am Mittwoch den 21. Juni, um 14.43 Uhr, der Durchstich der 3.200 m lan­gen Tunnelröhre auf der Portalseite Eptingen auf Baselbieter Boden. Trotz einiger geologischer Hürden konnte der Vortrieb über drei Monate früher als vorgesehen abgeschlossen werden.

Read more...

Sika AG ernennt neuen CEO

Sika hat Paul Schuler, derzeit Regionalleiter Europa, Naher Osten, Afrika (EMEA), per 1. Juli 2017 zum neuen Vorsitzenden der Konzernleitung (CEO) ernannt. Er wird Nachfolger von Jan Jenisch, der als CEO zu LafargeHolcim wechselt.

Read more...

Porr Suisse in Arbeitsgemeinschaft mit Sanierung der Schweizer Nationalstraße beauftragt

Das Bundesamt für Straßen (ASTRA) beauftragte die Porr Suisse Ende letzten Jahres mit der Sanierung der Zentralschweizer Nationalstraße zwischen Zürich und Altdorf. Das Projekt umfasst Sanierungsarbeiten an fünf Brücken und zwei Tunnel und wird in einer Arbeitsgemeinschaft realisiert. Die Bauarbeiten starteten bereits im Februar 2017 und sollen im Oktober 2019 abgeschlossen sein. Der Auftragswert liegt bei CHF 53 Mio. (rund EUR 50 Mio.), wobei sich der Porr-Anteil auf 45% beläuft.

Read more...

Dätwyler mit deutlich verbesserten operativen Gewinnzahlen

Die Dätwyler Gruppe hat 2016 den Nettoumsatz um 4.3% auf CHF 1‘215.8 Mio. gesteigert. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg auf CHF 146.1 Mio., was einer deutlich verbesserten, rekordhohen EBIT-Marge von 12.0% entspricht. Vor einmaligen Kosten belief sich die bereinigte EBIT-Marge auf 13.0%. Auch beim Nettoergebnis vermochte Dätwyler mit dem bereinigten Wert von CHF 116.9 Mio. das Vorjahr deutlich zu übertreffen. Der Generalversammlung wird eine unveränderte Bardividende von CHF 2.20 pro Inhaberaktie beantragt. Für die Zukunft ist Dätwyler optimistisch, dass der profitable Wachstumskurs durch Übernahmen sowie durch den Auf- und Ausbau von eigenen Standorten in beiden Konzernbereichen beschleunigt werden kann. Neu wird das Zielband für die EBIT-Marge auf 11% bis 14% angehoben.

Read more...

Dätwyler mit Umsatzsteigerung in beiden Konzernbereichen

Die Dätwyler Gruppe hat 2016 den ungeprüften Nettoumsatz um 4.3% auf CHF 1‘215.8 Mio. gesteigert. Währungs- und Akquisitionsbereinigt entspricht dies einem organischen Wachstum von 1.4%. Verschiedene einmalige Situationen in beiden Konzernbereichen verhinderten eine stärkere organische Entwicklung. Dank führenden Positionen hat der Konzernbereich Sealing Solutions den Nettoumsatz um 6.7% gesteigert. Der Konzernbereich Technical Components konnte nach mehreren Jahren mit negativer Umsatzentwicklung 2016 den Trend brechen und den Nettoumsatz leicht steigern.

Read more...

Tunnelbohrmaschine für Bözbergtunnel in der Schweiz

Die SBB realisiert im Auftrag des Bundes bis 2020 einen 4-Meter-Korridor auf der Gotthard-Achse. Somit können dereinst auch Sattelauflieger mit einer Höhe von vier Metern auf der Bahn transportiert werden. Das grösste Einzelprojekt ist der Neubau des Bözbergtunnels im Kanton Aargau.

Read more...
Subscribe to this RSS feed
georesources.net Real PR georesources.net Trust