HBT GmbH - Your Single-Source Provider for Longwall Mining Solutions
HBT GmbH - Your Single-Source Provider for Longwall Mining Solutions
moduscom unternehmenskommunikation - die etwas andere Art der Werbe-Dienstleistung
HBT GmbH - Your Single-Source Provider for Longwall Mining Solutions
moduscom unternehmenskommunikation - die etwas andere Art der Werbe-Dienstleistung
FAB – in der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V., Berlin, ist ein Netzwerk deutscher Unternehmen, die in der Rohstoffgewinnung und verwandten Feldern im Ausland tätig sind oder dies beabsichtigen
MiningForum 2024 - The international mining hub - for a sustainable future - 6-7 June 2024 - Berlin, Germany, Estrel

English Deutsch News-Archive
Nachrichten zu Bergbau, Tunnelbau, Geotechnik, Energie

01.02.2020 (624 Klicks)

Wichtige umweltfreundliche Verkehrsprojekte werden beschleunigt

Der Bundestag hat am Freitag, den 31.01.2020, zwei von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer vorgelegten Gesetzen zur Planungsbeschleunigung zugestimmt. Damit werden wichtige Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag und dem Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung umgesetzt.

 

>> weiter lesen >>

31.01.2020 (531 Klicks)

Standort Datteln: Uniper reduziert deutlich die eigene Steinkohleverstromung in Deutschland

Uniper treibt die Transformation des Unternehmens und die Dekarbonisierung seines Portfolios voran. Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Diskussionen über den Kohleausstieg in Deutschland hat Uniper sich entschieden, Verantwortung zu übernehmen und einen signifikanten Beitrag zum Erreichen der CO2-Reduktionsziele zu leisten. Hierzu legt Uniper für ihre Steinkohlekraftwerke in Deutschland einen ambitionierten Stilllegungsplan vor.

 

>> weiter lesen >>

30.01.2020 (726 Klicks)

9. fischer Expertenforum: Befestigungsbranche schraubt an ihrer Zukunft

Anlaufpunkt der Bau- und Befestigungsbranche war das 9. fischer Expertenforum. Mehr als 100 Gäste aus Forschung, Prüfung, Industrie und Ingenieurbüros sowie von Behörden und ausführenden Betrieben tauschten sich vom 23. bis 24. Januar am Hauptsitz der Unternehmensgruppe fischer in Tumlingen über Branchentrends aus. Namhafte Referenten zeigten neueste Erkenntnisse der Forschung und praxisnahen Anwendung auf. Themenschwerpunkte lagen auf BIM (Building Information Modeling), aktuellen Vorschriften und Bemessungen von Befestigungen, Verankerungen unter extremen Bedingungen sowie der gesetzeskonformen Anwendung von Dübeln in chemisch beanspruchten Sonderbereichen.

 

>> weiter lesen >>

30.01.2020 (666 Klicks)

Abschied von der Kohleverstromung

Spätestens 2038 soll in Deutschland auch das letzte Kohlekraftwerk stillgelegt werden. Dieses Ziel ist ein wichtiger Beitrag zur Erreichung der deutschen Klimaziele. Die Schritte bis zum Abschied von der Kohleverstromung legt das Kohleausstiegsgesetz fest, das vom Kabinett beschlossen wurde.

 

>> weiter lesen >>

29.01.2020 (631 Klicks)

BIM-Anwendung in der Wasserwirtschaft für die Planungspraxis

Mit seiner Broschüre 'BIM-Anwendung in der Wasserwirtschaft - Empfehlungen für die Planerpraxis' legt der VBI eine weitere Handreichung für Praktiker und Auftraggeber vor, mit der die Rolle der planenden Ingenieure im digitalisierten Planungs- und Bauprozess gestärkt wird.

 

>> weiter lesen >>

29.01.2020 (1046 Klicks)

HOCHTIEF-Joint Venture erhält Milliarden-Auftrag für A12/15-Autobahnprojekt (ViA15) in den Niederlanden

Ein HOCHTIEF-Joint Venture hat den Zuschlag für ein Autobahnprojekt in den Niederlanden im Wert von 1,2 Milliarden Euro erhalten. In der Umgebung von Arnheim wird das Joint Venture „GelreGroen“ die A15 um zwölf Kilometer verlängern und zudem die A12 und die A15 auf einer Strecke von 23 Kilometern durch neue Fahrspuren verbreitern.

 

>> weiter lesen >>

28.01.2020 (544 Klicks)

BGE über den Jugendworkshop zur Endlagerstandortsuche


Standortsuche: Ergebnisdokumentation des Jugendworkshops #dein_endlager!?: So wird die BGE Anregungen umsetzen

Vom 25. bis 27. Oktober 2019 kamen 63 junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren in Kassel zusammen. Ihr gemeinsames Anliegen: Darüber beraten, wie die junge Generation besser über das laufende Standortauswahlverfahren für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle informiert und effektiv am Verfahren beteiligt werden kann.

Eingeladen hatten drei wesentliche Akteure der Endlagersuche: Neben der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sind das das Nationale Begleitgremium NBG und das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung BASE (damals noch BfE).

Breite Themenvielfalt und großes Engagement 'Dein_Endlager'

In insgesamt 13 offenen und teilweise selbst organisierten Workshops hatten sich die jungen Menschen mit den Aspekten der Endlagersuche auseinandergesetzt, die sie persönlich interessieren. Neben der Frage nach angemessenen Beteiligungsformaten für die junge Generation ging es auch um das Verfahren an sich, die politischen Rahmenbedingungen und die Möglichkeiten, das Standortauswahlverfahren besser zu erklären, um möglichst viele junge Menschen einzubinden. Zudem gab es viel Interesse daran, wie andere Staaten ihren Atommüll lagern. Zwei Aktivistinnen und ein Aktivist der Jugendorganisation JunepA (Junges Netzwerk für politische Aktionen) hatten auf der Veranstaltung ihre Kritik am Verfahren vorgetragen und ebenfalls mitdiskutiert.

Erste Ergebnisse von #dein_Endlager!? wurden von einem Team der Teilnehmenden auf der zweiten Statuskonferenz im November 2019 bereits vorgestellt. Eine umfassende Dokumentation des Workshops der drei Veranstalter wurde veröffentlicht und kann abgerufen werden.

In der veröffentlichten Dokumentation haben sich alle drei Akteure zu den Forderungen der Teilnehmenden positioniert und skizziert, wie sie die Ergebnisse in ihrer zukünftigen Arbeit umsetzen werden. Die Teilnehmenden wünschen sich Folgeveranstaltungen, um eine Kontinuität der Beteiligung zu gewährleisten. Zudem sollen zukünftig mehr Teilnehmende aus nicht-studentischen Milieus eingebunden werden – auch das forderten die jungen Menschen in Kassel.

Wie die BGE Empfehlungen der jungen Generation konkret umsetzt

In ihrer individuellen Stellungnahme an die Teilnehmenden skizziert die BGE, was sie als Vorhabenträgerin aus dem Workshop mitgenommen hat und wie sie die Ergebnisse umsetzen möchte. Darin schreibt sie unter anderem, dass noch besser und mehr erklärt werden wird, was die BGE tut und warum sie es tut. Ebenfalls erkannt wurde ein großer Informationsbedarf über die Hintergründe der Endlagerung und den Atommüll selbst. Auch die Kanäle, über die die BGE informiert, sollen vielfältiger werden. Mit den 90-Sekunden-Clips auf YouTube sei man schon auf einem guten Weg. Die BGE wird sich Unterstützung holen, um beim Bewegtbild noch besser zu werden.

Weiteres Learning aus Kassel: Social-Media-Präsenz ist zwar wichtig, die BGE sollte aber auf keinen Fall versuchen, das Thema Endlagerung anbiedernd oder krampfhaft jugendlich zu vermitteln. Dieser Rat wird nun konsequent umgesetzt. Bereits Ende November 2019 ist die BGE mit Twitter gestartet und hat ein Konsultationsforum freigeschaltet, in dem geplante Anwendungsmethoden für die Kriterien des Standortauswahlgesetzes diskutiert werden können. Weitere Social-Media-Kanäle sollen folgen. Auch der in Kassel geäußerten Vorschlag der jungen Generation, Endlagerwissen in die Schulen zu bringen, soll umgesetzt werden. Hierzu sind erste Schritte bereits getan.
Tage der Standortauswahl haben gezeigt: Wir bleiben in Kontakt

Bei den „Tagen der Standortauswahl“ vom 12. bis 14. Dezember 2019 in Braunschweig gab es ein Wiedersehen: Einige der Teilnehmenden aus Kassel waren der Einladung der BGE nach Braunschweig gefolgt, um mit den Wissenschaftlern zu diskutieren. Damit die junge Generation noch besser in reguläre Fachveranstaltungen eingebunden wird (auch das war eine Forderung aus Kassel) hatte die BGE einem vorher festgelegten Kontingent von Teilnehmenden unter 30 Jahren die Reise- und Übernachtungskosten erstattet. Damit setzt die BGE eine weitere Erkenntnis von #dein_endlager?! um: Trotz aller Internetkommunikation bleibt der direkte Kontakt zu den Institutionen auch für die junge Generation wichtig. Menschen reden eben lieber mit anderen Menschen und viele Fragen lassen sich bei einem komplexen Thema wie der Standortauswahl einfach nicht in 90 Sekunden über Social Media klären.

Mit Freude hat die BGE den konkreten Bedarf an tiefergehenden Informationsveranstaltungen zum konkreten Ablauf bei der Endlagersuche (z. B. spezielle Angebote für geologisch Interessierte) wahrgenommen. Auch bei den „Tagen der Standortauswahl“ haben mehrere Doktorandinnen und Doktoranden einen Fachworkshop für diese Gruppe angeregt. Die BGE möchte hierzu noch im Jahr 2020 ein Angebot machen.

Quelle BGE



BGE, Deutschland, Endlagersuche, Standortauswahlgesetz, Workshop, Jugend, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Transparenz

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

>> schließen >>

27.01.2020 (664 Klicks)

Golden Beaver Award für Jack Brockway: Hohe Auszeichnung für Herrenknecht-US-Manager

Der Geschäftsführer von Herrenknecht Tunnelling Systems USA, Jack Brockway, nahm in Los Angeles am Freitag, 17. Januar 2020, den renommierten Golden Beaver Award 2020 entgegen. Die Vereinigung führender Vertreter der US-amerikanischen Bauindustrie würdigt mit der Auszeichnung in der Kategorie „Service & Supply“ Jack Brockways Verdienste bei herausragenden Projekten und beim Technologiefortschritt im maschinellen Tunnelvortrieb.

 

>> weiter lesen >>

27.01.2020 (1950 Klicks)

Hier findet die Erde ihre Bewehrung

Im Hochbau ist stahlbewehrter Beton unersetzlich. Eine vergleichbare Entwicklung vollzieht sich seit über 50 Jahren im Tiefbau mit kunststoffbewehrter Erde und Geokunststoffen. Das Familienunternehmen Naue im ostwestfälischen Espelkamp gehört zu den weltweiten Marktführern auf diesem Gebiet.

 

>> weiter lesen >>
F. Willich GmbH   Co. KG mit ihren Schwesterunternehmen ist einer der führenden, internationalen Hersteller bauchemischer Materialien und chemischer Produkte.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir, entsprechend für den Bereich Einkauf,   einen Operativen Einkäufer (m/w/d)
Neueste Artikel

05.11.2023 

Heißes Thema Tiefengeothermie – Potenzial und HandlungsansätzeHeißes Thema Tiefengeothermie – Potenzial und Handlungsansätze

Die Tiefengeothermie kann mindestens ein Viertel der in Deutschland erforderlichen Wärmeenergie bereitstellen. Aber um dieses Potenzial in naher Zukunft auszuschöpfen, muss ihr Ausbau besc...  

24.09.2023 

Fachkräfte gewinnen, entwickeln und bindenFachkräfte gewinnen, entwickeln und binden

Fachkräftemangel im MINT-Bereich ist angesichts des Demografiewandels, aber auch der großen gesellschaftlichen Herausforderungen durch den Klimawandel ein Thema für die meisten Unter...  

24.09.2023 

Solaranlagen in der Sahara – Eine nachhaltige Form der Energiegewinnung?Solaranlagen in der Sahara – Eine nachhaltige Form der Energiegewinnung?

Die Energiewende ist in vollem Gang. Ist es möglich, durch Stromimporte aus Nordafrika lokale Erzeugungsflächen in Europa einzusparen? Können teure Investitionen in Offshore-Projekte ...  

DSI Underground entwickelt, produziert und liefert innovative Produkte und Systeme für den Untertagebau – Bergbau und Tunnelbau
IVGeobaustoffe, Geokunststoffe, Wasserbau, Straßenbau, Verkehrswegebau, Straßenoberbau, Asphalteinlagen, Erd- und Grundarbeiten, Umwelttechnik, Deponiebau, Eisenbahnbau, Geotextil
SMT Scharf GmbH - Systemanbieter für Transportlösungen für Bergbau und Tunnelbau
Aktuelle Veranstaltungen

20.02.2024 - 22.02.2024

digitalBAU 2024


20.02.2024 - 22.02.2024

E-world energy & water 2024


22.02.2024 08:03 - 17:00

6. Trinkwassertag mit Fachmesse


28.02.2024 -

13. Deutscher Geologentag


Event Übersicht


Fluid Competence GmbH ist Entwickler und Hersteller moderner, umweltfreundlicher Hydraulikflüssigkeiten (HFA, HFC, HFC-E) auf einer Wasser-Polymer-Basis
Fluid Competence GmbH ist Entwickler und Hersteller moderner, umweltfreundlicher Hydraulikflüssigkeiten (HFA, HFC, HFC-E) auf einer Wasser-Polymer-Basis
Rudolf von Scheven GmbH - Kugelhähne und Armaturen - Wir können nur auf und zu. ABER DAS MIT HÖCHSTER PRÄZISION
Fluid Competence GmbH ist Entwickler und Hersteller moderner, umweltfreundlicher Hydraulikflüssigkeiten (HFA, HFC, HFC-E) auf einer Wasser-Polymer-Basis
Rudolf von Scheven GmbH - Kugelhähne und Armaturen - Wir können nur auf und zu. ABER DAS MIT HÖCHSTER PRÄZISION
Redpath Deilmann GmbH - Spezialunternehmen und Dienstleister für den Bergbau und Tunnelbau
denkbetrieb - Full Service Werbeagentur, Design, Webdesign, Branding, Corporate Design, Fotografie, Marketing
Spezial
White Paper: Fachkräfte gewinnen, entwickeln und binden

White Paper: Fachkräfte gewinnen, entwickeln und binden

25. September 2023 (896 Klicks)

Fachkräftemangel im MINT-Bereich ist angesichts des Demografiewandels, aber auch der großen gesellschaftlichen Herausforderungen durch den Klimawandel ein Thema für die meisten Unternehmen in den Branchen Geotechnik, Tunnelbau und Bergbau/Rohstoffe. Was müssen Führungskräfte unternehmen, um Fachkräfte zu gewinnen und zu binden, eine faire Zusammenarbeit im Team zu stärken und die Zukunft zu gestalten?  

weiter lesen

Books / Bücher
RAG-Technikchronik - Buch 5: Technikentwicklung in der Grubensicherheit - Band II

RAG-Technikchronik - Buch 5: Technikentwicklung in der Grubensicherheit - Band II

01. November 2020 (16614 Klicks)

Das Buch 5 der Reihe „Dokumentation der technischen Entwicklung bei der RAG“ stellt die Entwicklungen der vergangenen fünf Jahrzehnte aus dem Bereich Grubensicherheit dar. Der zweite Band behandelt die Staubbekämpfung und die technischen Maßnahmen im Arbeitsschutz.  

weiter lesen

FRIEDR. ISCHEBECK GMBH - Schalungs- und Verbausysteme - Formwork and trench shoring systems
FRIEDR. ISCHEBECK GMBH - Schalungs- und Verbausysteme - Formwork and trench shoring systems
Geobrugg AG - Safety is our Nature - Die Kernkompetenz der Schweizer Firmengruppe Geobrugg liegt in der Verarbeitung von hochfestem Stahldraht zu Schutzsystemen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden
FRIEDR. ISCHEBECK GMBH - Schalungs- und Verbausysteme - Formwork and trench shoring systems
Geobrugg AG - Safety is our Nature - Die Kernkompetenz der Schweizer Firmengruppe Geobrugg liegt in der Verarbeitung von hochfestem Stahldraht zu Schutzsystemen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden
Secon Systems GmbH - Wasserbau und Geotechnik - Geokunststoffe / Stahldrahtgeflechte / Messtechnik
GeoTHERM expo

Trendnachricht
Stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister von Baden-Württemberg Thomas Strobl besucht Vulcan

10.02.2024 (323 Klicks)

Stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister von Baden-Württemberg Thomas Strobl besucht Vulcan



weiter lesen - Stellvertretender-Ministerpraesident-und-Innenminister-von-Baden-Wuerttemberg-Thomas-Strobl-besucht-Vulcan

Trendnachricht
Polymerummantelung „jungfräulich“ nach 42 Jahren an der Ostseeküste

02.02.2024 (308 Klicks)

Polymerummantelung „jungfräulich“ nach 42 Jahren an der Ostseeküste



weiter lesen - Polymerummantelung-jungfraeulich-nach-42-Jahren-an-der-Ostseekueste

Trendnachricht
Sächsischer Bauindustrie droht Sand- und Kiesmangel

25.01.2024 (283 Klicks)

Sächsischer Bauindustrie droht Sand- und Kiesmangel



weiter lesen - Saechsischer-Bauindustrie-droht-Sand-und-Kiesmangel

Trendnachricht
DEWALT präsentiert POWERSHIFT - Akkubetriebene Hochleistungswerkzeuge zur Effizienzsteigerung im Betonbau

24.01.2024 (207 Klicks)

DEWALT präsentiert POWERSHIFT - Akkubetriebene Hochleistungswerkzeuge zur Effizienzsteigerung im Betonbau



weiter lesen - DEWALT-praesentiert-POWERSHIFT-Akkubetriebene-Hochleistungswerkzeuge-zur-Effizienzsteigerung-im-Betonbau