einzigartige Schulungsformate für die Bereiche: Umwelttechnik, Grundbau und Bodenmechanik
einzigartige Schulungsformate für die Bereiche: Umwelttechnik, Grundbau und Bodenmechanik
FRIEDR. ISCHEBECK GMBH - Schalungs- und Verbausysteme - Formwork and trench shoring systems
einzigartige Schulungsformate für die Bereiche: Umwelttechnik, Grundbau und Bodenmechanik
FRIEDR. ISCHEBECK GMBH - Schalungs- und Verbausysteme - Formwork and trench shoring systems
Southern African-German Chamber of Commerce and Industry
Nachhaltigkeit und Resilienz von Bauwerken in Zeiten des Klimawandels - 10. Deutscher Geotechnik Konvent in München

English Deutsch News-Archive
Nachrichten zu Bergbau, Tunnelbau, Geotechnik, Energie

22.10.2020 (487 Klicks)

Durchschlag für S-Bahn-Tunnel Rosenstein in Stuttgart

Die Deutsche Bahn hat unter Beteiligung zahlreicher Ehrengäste den Durchschlag des S-Bahn-Tunnels Rosenstein gefeiert. Die Feier fand am Tunnelportal vor der neuen S-Bahn-Station Mittnachtstraße statt.

 

>> weiter lesen >>

22.10.2020 (444 Klicks)

Innsbrucker Kommunalbetriebe und BBT SE errichteten neues Unterwerk im Ahrental

  • Zwei Großtransformatoren sichern die lokale Stromversorgung.
  • Die erfolgreiche Umsetzung des Gemeinschaftsprojekts ist für die Bauphase des BBT von zentraler Bedeutung.
 

>> weiter lesen >>

20.10.2020 (454 Klicks)

Endlagersuche: Digitaler Auftakt schafft Grundlage für Bürgerbeteiligung


Am Wochenende vom 17. bis 18. Oktober hatten sich rund 800 Teilnehmer*innen erstmals für die Diskussion über den „Zwischenbericht Teilgebiete' der BGE mbH und die Arbeitsweise der Fachkonferenz angemeldet. Die Debatte in der coronabedingt rein digital durchgeführten Veranstaltung war geprägt durch die Vielfalt der Beiträge und der Bereitschaft zur aktiven Beteiligung.

Im Fokus der Auftaktveranstaltung der Fachkonferenz Teilgebiete, die das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) an diesem Wochenende online veranstaltet hatte, stand die Schaffung einer gemeinsamen inhaltlichen und organisatorischen Arbeitsgrundlage für die Arbeit der Fachkonferenz in den kommenden neun Monaten. Beratungsgegenstand ist der „Zwischenbericht Teilgebiete', der am 28. September 2020 von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) mbH veröffentlicht wurde. Die besondere Herausforderung für die Öffentlichkeitsbeteiligung in der frühen Phase des Verfahrens ist die Ausweisung von 54 % der Fläche Deutschlands als geologisch näher zu betrachtende Teilgebiete.

Der Auftakt hat gezeigt, dass ein digitales Format Vorteile für eine breitere Beteiligung bietet – was auch Teilnehmende der Veranstaltung so spiegelten. Diese Art von neuen und selbstorganisierenden Formaten könne für die Lösung künftiger großer Konfliktfelder von Bedeutung sein. Ein unmittelbares Feedback hob z. B. hervor, dass Beruf und Familie so besser miteinander vereinbart werden könnten. Auch parallele Recherchen und Interaktionen seien leichter möglich.

„Der Auftakt am Wochenende hat dazu beigetragen, dass eine große Anzahl an Interessierten aus den unterschiedlichsten Bereichen – seien es gesellschaftliche, regionale, wissenschaftliche Gruppen oder Bürgerinnen und Bürger – ihre Fragen zum Zwischenbericht direkt an die BGE mbH adressieren konnten. Der Spagat zwischen Grundlagenvermittlung für Neueinsteiger und Fachinformationen für Experten ist größtenteils geglückt. Dies ist insbesondere auch der vermittelnden Moderation durch Frank Claus zu verdanken“, hob Ina Stelljes als verantwortliche Abteilungsleiterin für Öffentlichkeitsbeteiligung im BASE hervor.

„Mit dem zweiten Tag, an dem die Fachkonferenz die organisatorischen Voraussetzungen für die im Februar beginnenden Beratungen diskutiert hat, wurde deutlich, dass digitale Beteiligung unter Pandemiebedingungen funktionieren kann und die klare Bereitschaft zur Selbstorganisation bei den Teilnehmenden besteht. Mit der von der Fachkonferenz gegründeten Vorbereitungsgruppe kann die konkrete Arbeit der Fachkonferenz nun beginnen.“ Ein Teil wird dabei darin bestehen, zu bewerten welche Verbesserungen und eigenen Initiativen für die Arbeit der Fachkonferenz möglich und sinnvoll sind. Mit der vom Gesetzgeber vorgegebenen Selbstorganisation der Fachkonferenz war am zweiten Tag der Auftaktveranstaltung Neuland betreten worden. „Die Geschäftsstelle der Fachkonferenz wird die Vorbereitungsgruppe dabei unterstützen“, so Stelljes.

Ein großer Teil der digital eingespeisten Fragen konnte bereits während der Veranstaltung beantwortet werden. Dies ist ein weiterer Vorteil des digitalen Formats, da Eingaben zuvor gesammelt und nach Schwerpunkten gegliedert werden können. Die Fragen, die nicht live beantwortet wurden, werden schriftlich durch BASE und BGE mbH auf der Informationsplattform unter folgendem Link beantwortet: hier

Alle Fragen, Anmerkungen und Antworten werden online veröffentlicht und finden Eingang in die Dokumentation des gesetzlich festgelegten Beteiligungsformates.

Mit Ende der Auftaktsitzung der Fachkonferenz am 18. Oktober haben alle am Thema Interessierten die Möglichkeit, ihre Hinweise und fachlichen Anmerkungen zum Zwischenbericht Teilgebiete im Rahmen einer Online-Konsultation bis zum letzten Beratungstermin der Fachkonferenz im Juni 2021 einzubringen.

Hintergrund

Das mit der Suche nach einem Endlager beauftragte Bundesunternehmen, die BGE mbH, hatte am 28. September 2020 seinen Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlicht. Darin macht es Vorschläge, welche Gebiete aus der weiteren Suche ausgeschlossen werden sollen, da sie bereits grundsätzlich die geologischen Anforderungen an ein Endlager für hochradioaktive Abfälle nicht erfüllen. Gleichzeitig wurden Gebiete vorgeschlagen, die geologisch grundsätzlich günstige Voraussetzungen erfüllen und zunächst weiter im Verfahren bleiben sollen. Auf dieser Basis hat das BASE entsprechend der gesetzlichen Vorgaben zum Auftakt der Fachkonferenz Teilgebiete eingeladen. Die inhaltliche Beratung und Diskussion des Zwischenberichts wird an drei Terminen bis Juni 2021 erfolgen. Der erste Beratungstermin ist angesetzt für die Zeit vom 4. bis zum 7. Februar 2021.

Quelle: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE)



BASE, Deutschland, Endlagersuche, BGE, Konferenz, online, Zwischenbericht, Teilgebiet, Kommunikation, Fragen, Antworten, Transparenz, Öffentlichkeit, online, Stelljes

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

>> schließen >>

20.10.2020 (400 Klicks)

Hochtief meldet soliden Konzerngewinn

  • +7 % Umsatzwachstum in Q3 gegenüber Q2 2020; nominaler Konzerngewinn 324 Millionen Euro in den ersten 9 Monaten
    • Umsatz von 17,9 Mrd. Euro in 9M 2020, -3 % ggü. Vorjahr (währungsbereinigt) aufgrund von COVID-19-Effekten
    • Operativer Konzerngewinn 363 Mio. Euro in 9M 2020; robuste Margen
  • Net Cash aus lfd. Geschäftstätigkeit vor Factoring in vergangenen 12 Monaten auf 1,2 Mrd. Euro gesteigert, +154 Mio. Euro gegenüber Vorjahr
    • Net Cash aus lfd. Geschäftstätigkeit von 214 Mio. Euro in Q3 ohne Factoring auf Vorjahresniveau
  • Nettofinanzverschuldung von 952 Mio. Euro; Nettofinanzvermögen des Konzerns 796 Mio. Euro Ende September vor nicht operativen Effekten und Aktionärsvergütung
    • Starke Liquiditätsausstattung von 5,5 Mrd. Euro
    • BBB Investment Grade-Rating von S&P am 12.10.2020 bestätigt
  • Auftragsbestand stabil ggü. Vorquartal und Vorjahr von 49,0 Mrd. Euro; Auftragsreichweite von 2 Jahren
    • Neuaufträge von 25,7 Mrd. Euro in vergangenen 12 Monaten, entspricht dem 1,0-fachen der Leistung
    • Auftragseingang in Q3 2020 stabil (-4 % ggü. Vorjahr. (währungsber.) und +15 % ggü. Q2 2020)
    • Geografisch breit gestreute Verteilung des Auftragsbestands: 48% Americas, 44% Asia Pacific, 8% Europa
  • Weiterhin positiver Ausblick für Kernmärkte, Beobachtung der COVID-19-Auswirkungen
    • Tenderpipeline von ca. 600 Mrd. Euro unter anderem durch staatliche Konjunkturpakete für Infrastrukturprojekte weiter gewachsen; PPP-Projektpipeline rund 200 Mrd. Euro
 

>> weiter lesen >>

20.10.2020 (379 Klicks)

Gratulation: 100 Jahre Halbach & Braun

100 Jahre innovative, zuverlässige und maßgeschneiderte Technik von Halbach & Braun!

Halbach & Braun ist stolz, das 100-jährige Firmenjubiläum feiern zu dürfen.

Halbach & Braun ist weltweit bekannt für innovativen und nachhaltigen Bergbau, Ausrüstungen für Tagebaue, Steinbrüche und vieles mehr. 100 Jahre Erfahrung und vor allem qualitativ hochwertige und zuverlässige Lösungen, angepasst an die Wünsche unserer Kunden, waren und sind die wichtigsten Voraussetzungen für unseren Erfolg. Den hohen Anforderungen unserer Kunden konnten wir bis heute immer gerecht werden und werden dies auch zukünftig tun.

 

>> weiter lesen >>

19.10.2020 (637 Klicks)

Deconta zertifiziert Raumluftreiniger R150 für Innenräume mit bestmöglicher Filterleistung gegen Aerosole

Der Luftreiniger R150 von deconta erfüllt mit einem Abscheidegrad von 99,995% höchste Ansprüche an Raumluftreiniger mit Hepa-Filter der Klasse H14. Durch die Leistung von ca. 1.000m³ pro Stunde und die mobile Bauweise auf Rollen kann der R150 in nahezu allen Innenräumen eingesetzt werden.

 

>> weiter lesen >>

19.10.2020 (438 Klicks)

GeoTHERM wechselt in den Juni 2021

Der Termin steht fest. Die GeoTHERM wechselt ihr Datum und findet am 24. + 25. Juni 2021 bei der Messe Offenburg statt.

 

>> weiter lesen >>

19.10.2020 (370 Klicks)

Forschungszentrum Nachbergbau der THGA wird 5 – und dabei immer vielschichtiger

Die Geschichte des Bergbaus ist lang – doch die Geschichte des Nachbergbaus wird deutlich länger. Seit fünf Jahren beschäftigt sich das Forschungszentrum Nachbergbau an der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) in Bochum darum intensiv mit den Fragen, die kommen, wenn der Bergbau geht. Als weltweit erste Institution wirft es einen umfassenden Blick auf die Nachbergbauzeit: Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersuchen nicht nur die Aufgaben, die Grubenwasser oder ehemalige Bergbauflächen hinterlassen. Sie entwickeln auch moderne Überwachungsmethoden, beraten betroffene Regionen zum Strukturwandel und versuchen, Industriekultur zu erhalten.

 

>> weiter lesen >>

16.10.2020 (419 Klicks)

Digital, interaktiv, international – Intergeo Digital mit erfolgreicher Premiere

  • Direkter Austausch, lebhafte Diskussionen, jede Menge Information und beste Unterhaltung.
  • Geocommunity nimmt das Digitalangebot in Pandemiezeiten gut an.
 

>> weiter lesen >>

16.10.2020 (389 Klicks)

Besseres Anodenmaterial für Lithium-Ionen-Batterien

2,3 Mio. Euro für Batterie-Projekt von UDE und Evonik

 

>> weiter lesen >>
Tensar International GmbH - interax, Geogitter, Ingenieurleistungen, bewehrte Erde, Tragschicht, Stabilisierung, MSL, Tiefbau, Schüttmaterial, Geokunststoff, Geobaustoff

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir, entsprechend für den Bereich Einkauf,   einen Operativen Einkäufer (m/w/d)
Neueste Artikel

05.11.2023 

Nachhaltigkeit als Kriterium bei Vergabe von VerkehrsinfrastrukturmaßnahmenNachhaltigkeit als Kriterium bei Vergabe von Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen

Die Berücksichtigung der Nachhaltigkeit bei der Vergabe von Baumaßnahmen zur Verkehrsinfrastruktur ist wesentlich zum Erreichen der Klimaschutzziele, aber eine große Herausforderung...  

05.11.2023 

Flexible Sicherungsbauwerke gegen Steinschlag, Murgänge, Lawinen und Böschungsinstabilität – Restnutzungsdauer und Life CycleFlexible Sicherungsbauwerke gegen Steinschlag, Murgänge, Lawinen und Böschungsinstabilität – Restnutzungsdauer und Life Cycle

Flexible Sicherungssysteme haben sich seit Jahrzehnten zum Schutz gegen Steinschlag, Murgänge, Lawinen und Böschungsinstabilität bewährt. Die verfügbare Restnutzungsdauer so...  

05.11.2023 

Innovativer Bohrwagen von Sandvik überzeugt beim Sprengvortrieb im Brenner BasistunnelInnovativer Bohrwagen von Sandvik überzeugt beim Sprengvortrieb im Brenner Basistunnel

Beim Bau des Brenner Basistunnels ist erstmalig in Mitteleuropa der innovative Tunnel-Bohrwagen DT923i von Sandvik im Einsatz und überzeugt rund um die Uhr mit guten Vortriebsfortschritten und ...  

SMT Scharf GmbH - Systemanbieter für Transportlösungen für Bergbau und Tunnelbau
Redpath Deilmann GmbH - Spezialunternehmen und Dienstleister für den Bergbau und Tunnelbau
Ingenieurdienstleistungen von DMT überall auf dem Globus. Der Hauptsitz der Gruppe (DMT GmbH
Aktuelle Veranstaltungen

20.02.2024 - 22.02.2024

digitalBAU 2024


20.02.2024 - 22.02.2024

E-world energy & water 2024


22.02.2024 08:03 - 17:00

6. Trinkwassertag mit Fachmesse


28.02.2024 -

13. Deutscher Geologentag


Event Übersicht


Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH entwickelt und produziert Sondermaschinen und Fahrzeuge für besondere Aufgabenstellungen im Berg- und Tunnelbau, Lifttechnik und Baumaschinen
Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH entwickelt und produziert Sondermaschinen und Fahrzeuge für besondere Aufgabenstellungen im Berg- und Tunnelbau, Lifttechnik und Baumaschinen
Deutsches Medikamenten Hilfswerk action medeor e. V. Die Notapotheke der Welt
Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH entwickelt und produziert Sondermaschinen und Fahrzeuge für besondere Aufgabenstellungen im Berg- und Tunnelbau, Lifttechnik und Baumaschinen
Deutsches Medikamenten Hilfswerk action medeor e. V. Die Notapotheke der Welt
F. Willich GmbH   Co. KG mit ihren Schwesterunternehmen ist einer der führenden, internationalen Hersteller bauchemischer Materialien und chemischer Produkte.
denkbetrieb - Full Service Werbeagentur, Design, Webdesign, Branding, Corporate Design, Fotografie, Marketing
Spezial
White Paper: Fachkräfte gewinnen, entwickeln und binden

White Paper: Fachkräfte gewinnen, entwickeln und binden

25. September 2023 (896 Klicks)

Fachkräftemangel im MINT-Bereich ist angesichts des Demografiewandels, aber auch der großen gesellschaftlichen Herausforderungen durch den Klimawandel ein Thema für die meisten Unternehmen in den Branchen Geotechnik, Tunnelbau und Bergbau/Rohstoffe. Was müssen Führungskräfte unternehmen, um Fachkräfte zu gewinnen und zu binden, eine faire Zusammenarbeit im Team zu stärken und die Zukunft zu gestalten?  

weiter lesen

Books / Bücher
Buchreihe: Dokumentation der technischen Entwicklung bei der RAG

Buchreihe: Dokumentation der technischen Entwicklung bei der RAG

22. Juni 2022 (16614 Klicks)

Die Aufgabe der Buchreihe „Dokumentation der technischen Entwicklung bei der RAG“ ist es, das in den vergangenen 50 Jahren im deutschen Steinkohlenbergbau erlangte Fachwissen zu sichern, zu verbreiten und künftigen technischen Entwicklungen Impulse zu geben. Über das Sammeln von Daten und Fakten hinaus stellt die auf insgesamt acht Bücher angelegte Reihe wichtiges Fach- und Lehrmaterial für Betrieb, Praxis und Studium dar.  

weiter lesen

FAB – in der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V., Berlin, ist ein Netzwerk deutscher Unternehmen, die in der Rohstoffgewinnung und verwandten Feldern im Ausland tätig sind oder dies beabsichtigen
FAB – in der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V., Berlin, ist ein Netzwerk deutscher Unternehmen, die in der Rohstoffgewinnung und verwandten Feldern im Ausland tätig sind oder dies beabsichtigen
J. D. Theile GmbH
FAB – in der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V., Berlin, ist ein Netzwerk deutscher Unternehmen, die in der Rohstoffgewinnung und verwandten Feldern im Ausland tätig sind oder dies beabsichtigen
J. D. Theile GmbH
Seetech GmbH - Filter für alle Flüssigkeiten und alle Branchen
MiningForum 2024 - The international mining hub - for a sustainable future - 6-7 June 2024 - Berlin, Germany, Estrel

Trendnachricht
Stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister von Baden-Württemberg Thomas Strobl besucht Vulcan

10.02.2024 (323 Klicks)

Stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister von Baden-Württemberg Thomas Strobl besucht Vulcan



weiter lesen - Stellvertretender-Ministerpraesident-und-Innenminister-von-Baden-Wuerttemberg-Thomas-Strobl-besucht-Vulcan

Trendnachricht
Polymerummantelung „jungfräulich“ nach 42 Jahren an der Ostseeküste

02.02.2024 (308 Klicks)

Polymerummantelung „jungfräulich“ nach 42 Jahren an der Ostseeküste



weiter lesen - Polymerummantelung-jungfraeulich-nach-42-Jahren-an-der-Ostseekueste

Trendnachricht
Sächsischer Bauindustrie droht Sand- und Kiesmangel

25.01.2024 (283 Klicks)

Sächsischer Bauindustrie droht Sand- und Kiesmangel



weiter lesen - Saechsischer-Bauindustrie-droht-Sand-und-Kiesmangel

Trendnachricht
DEWALT präsentiert POWERSHIFT - Akkubetriebene Hochleistungswerkzeuge zur Effizienzsteigerung im Betonbau

24.01.2024 (207 Klicks)

DEWALT präsentiert POWERSHIFT - Akkubetriebene Hochleistungswerkzeuge zur Effizienzsteigerung im Betonbau



weiter lesen - DEWALT-praesentiert-POWERSHIFT-Akkubetriebene-Hochleistungswerkzeuge-zur-Effizienzsteigerung-im-Betonbau