Journal Suche

Suchfilter löschen
J. D. Theile GmbH & Co. KG
Journal Suche

Suchfilter löschen
GeoResources
denkbetrieb
Journal Suche
Suchfilter löschen

denkbetrieb
english(30) deutsch(32) GeoResources Zeitschrift & Journal
    RSS-Feed Kopiere RSS-Feed-Link in die Zwischenablage

GeoResources Zeitschrift für Ressourcen, Bergbau, Tunnelbau, Geotechnik, Equipment und Energie

Für detailierte Suchergebnisse können Sie die Suchfunktion nutzen.

GeoResources Zeitschrift 2-2017

05. September 2017
( 31286 Klicks / 22858 Downloads )

ISSN: Print 2364-8414 / Online 2364-0278

Wir freuen uns, Ihnen die Ausgabe 2-2017 der deutschen GeoResources Zeitschrift präsentieren zu dürfen.

Hier die Inhaltsübersicht - Download bei Klick auf das Deckblatt!

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 5–6

Ein gemeinsamer „Ruck“ für die Zukunft

Die anstehenden Aufgaben zur Planung, zum Bau und zur Instandsetzung unserer Infrastruktur – insbesondere im Verkehrsbereich – sind eine große Herausforderung. Die Bewältigung erfordert einen gemeinsamen „Ruck“ der Beteiligten und neue Innovationswege.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 7–10

Neue Reifenlinien für Bau- und Bergbaumaschinen

GeoResources befragte Christian Luther, den Product Line Manager Earthmover Tires bei Continental Commercial Specialty Tires, zu den neuen Reifenlinien für Bau- und Bergbaumaschinen.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 11–15

Pfahlgründungen für das New Champlain Bridge Corridor Project in Kanada

Der Bau der neuen Champlain Bridge in Montreal, Kanada, zählt zu den größten Infrastrukturprojekten Ostkanadas. Die Bauer Foundations Canada Inc. stellte 200 Gründungspfähle aus Beton her – 190 vom Land oder Stegen aus und zehn von einem Lastkahn mitten im Sankt-Lorenz-Strom. Ein enger Zeitplan, widrige Witterungsverhältnisse und hohe Anforderungen an Qualität und Sicherheit waren eine große Herausforderung für das Projektteam.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 16–20

Probebelastungen von Mikropfählen für die Sanierung der Geestekaje in Bremerhaven

Zur Sanierung der Geestekaje in Bremerhaven wurde eine neue Spundwand mit Mikropfählen rückverankert. Dieser Artikel erläutert das Sanierungsprojekt, die Besonderheiten beim Einbau der Pfähle und zwei aufwendige Probebelastungen mit hohen Prüflasten und größeren Verbundlängen der Mikropfähle als üblich.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 21–27

Geotechnische Untersuchungen an Dammbauwerken mit mobilen LiDAR- und Photogrammetrie-Systemen

3D-Vermessungen mit mobilen LiDAR- und Photogrammetrie-Systemen ermöglichen Profilanalysen, Schwachstellenlokalisierungen und Deformationsdetektionen an Dammbauwerken. Der Beitrag erläutert am Beispiel des niedersächsischen Hochwasserrückhaltebeckens Alfhausen-Rieste die innovativen Messungen und Analysen und die Nutzung der Ergebnisse für Standsicherheitsuntersuchungen.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 28–31

Gewässerschutz in Industrieanlagen

Nachhaltiger Gewässerschutz war Thema des ersten Gewässerschutz-Seminars von ACO Tiefbau. Aufgrund aktueller Gesetzesänderungen im Baurecht, einer neuen Verwaltungsvorschrift zu Technischen Baubestimmungen und neuer Normen sind Fragen zur Umsetzung in die Baupraxis für Planer, Behörden, Bauunternehmer und Betreiber hochaktuell.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 32–35

Planungen für den Fehmarnbelt-Tunnel: Auf der Zielgerade zum Planfeststellungsbeschluss

Der 18 km lange Fehmarnbelt-Tunnel gehört zu den größten aktuellen Infrastrukturprojekten der Welt. Während das Projekt in Dänemark bereits im Frühjahr 2015 genehmigt wurde, läuft das Planfeststellungsverfahren in Deutschland noch. Dieser Artikel erläutert das Genehmigungsverfahren in Dänemark und Deutschland und zeigt den aktuellen Status im deutschen Planfeststellungsverfahren auf.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 36–38

Unterstützung für TVM Wilhelmine – Einsatz von Glasfaserbewehrung beim Tunnel Rastatt

Der Bahntunnel Rastatt, aktuell im Bau, gilt als zentrales Bauwerk der Aus- und Neubaustrecke Karlsruhe-Basel. Für die Schachtwände der Tunnelröhren wurde erstmals bei einem Projekt der Deutschen Bahn Glasfaserbewehrung mit einer Zustimmung im Einzelfall des Eisenbahn-Bundesamts eingesetzt. Dank dieser Technologie können Tunnelvortriebsmaschinen bewehrte Betonschächte mit deutlich reduziertem Verschleiß durchfahren.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 39–41

Abdichtungsmaßnahmen für den New Yorker Verkehrsbetrieb in Manhattans Untergrund

NOH2O ist ein geschützter und patentierter Emulsionsmörtel auf Polymerbasis, der von dem Joint Venture Sovereign-Thyssen L.P. (STLP) selbst hergestellt und eingesetzt wird. NOH2O weist eine extrem niedrige Viskosität und eine Korngröße von unter einem Mikrometer auf und ist wassermischbar. Durch diese Eigenschaften besitzt es Vorteile gegenüber anderen Injektionssystemen. STLP hat mit NOH2O erfolgreich Abdichtungsarbeiten für die New Yorker Metropolitan Transportation Authority (MTA) durchgeführt.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 42–45

Zukunftsinvestition für Kaliwerk Werra – KKF-Anlage zur Kainitkristallisation und Flotation

Die K+S Kali GmbH investiert in die Zukunft des Werkes Werra. Sie baut eine neue Aufbereitungsanlage am Standort Hattorf. Die KKF-Anlage wird die Salzabwassermenge reduzieren und zusätzliche Wertstoffe zur Düngemittelproduktion gewinnen. Die Funktionsweise der Anlage und die Herausforderungen beim Bau werden erläutert.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 46

Auftrag über den Bau von zwei Gefrierschächten in Weißrussland

Die Deilmann-Haniel GmbH erhielt von der Slavskaliy GmbH einen Auftrag zum Abteufen zweier Gefrierschächte mit Teufen von ca. 750 m für das neue Bergwerk Nezhinskiy südlich von Minsk in Weißrussland. Geplant ist eine jährliche Förderleistung von rund 1,1 bis 1,2 Mio. t Kaliumchlorid. Geteuft werden beide Schächte mit Schachtbohrmaschinen. Zum Einsatz kommen deutsche, weißrussische und russische Mitarbeiter.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 47–48

Rohstoffwirtschaft und gesellschaftliche Entwicklung – Die nächsten 50 Jahre

Die nächsten 50 Jahre der Rohstoffwirtschaft und gesellschaftlichen Entwicklung sind Thema eines Buchs, das uns alle angeht. Welche technischen und gesellschaftspolitischen Entwicklungen sind absehbar? Wie können wir Konflikte um mineralische und energetische Rohstoffe klug, weitsichtig und nachhaltig lösen? Namhafte Herausgeber und Fachautoren befassen sich mit der Verfügbarkeit von Rohstoffen, Rohstofftechnologien und -strategien sowie zukünftigen Herausforderungen und Lösungsansätzen.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 49–50

„Haus des Hopfens“: Injektion für grundbruchsichere Aufstockung

Um die höheren Lasten durch eine Gebäudeaufstockung sicher aufnehmen zu können, verbesserte die Uretek Deutschland GmbH durch Injektion von Expansionsharz den Baugrund unter dem „Haus des Hopfens“ im Hopfenanbaugebiet nördlich von München.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

J. D. Theile GmbH & Co. KG
J. D. Theile GmbH & Co. KG
J. D. Theile GmbH & Co. KG
Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH
Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH
IVGeobaustoffe, Geokunststoffe, Wasserbau, Straßenbau, Verkehrswegebau, Straßenoberbau, Asphalteinlagen, Erd- und Grundarbeiten, Umwelttechnik, Deponiebau, Eisenbahnbau, Geotextil
Aktuelle Veranstaltungen

29.11.2022 - 01.12.2022

AusRock 2022



01.12.2022 -

12th Annual Tasmanian Geoscience Forum


URETEK Deutschland GmbH
moduscom unternehmenskommunikation - die etwas andere Art der Werbe-Dienstleistung
Redpath Deilmann GmbH
S-Tec ApS
S-Tec ApS
DMT GmbH & Co. KG
S-Tec ApS
DMT GmbH & Co. KG
Geobrugg AG
EXPROTEC GmbH
Spezial
Rohstoffversorgung für den Klimaschutz

Rohstoffversorgung für den Klimaschutz

06. Mai 2022 (1832 Klicks)

Klimaschutz kommt ohne Rohstoffe nicht aus. Daher ist deren Verfügbarkeit elementar. Der Russland-Ukraine-Krieg zeigt gerade die Verflechtung zwischen der Verfügbarkeit von Rohstoffen und dem Funktionieren unseres gesamten Wirtschaftssystems auf. Wie kann die Rohstoffversorgung rechtlich gesichert werden – international, europäisch und national? National haben wir den größten und schnellsten Einfluss. Die derzeitig anstehende Reform des Bergrechts muss der Tatsache Rechnung tragen, dass sichere Rohstoffe, auch und insbesondere heimische, essenziell für einen erfolgreichen Klimawandel sind.  

#GeoResources Verlag #Bergbau

>> weiter lesen >>
Books / Bücher
Buchreihe: Dokumentation der technischen Entwicklung bei der RAG

Buchreihe: Dokumentation der technischen Entwicklung bei der RAG

22. Juni 2022 (952 Klicks)

Die Aufgabe der Buchreihe „Dokumentation der technischen Entwicklung bei der RAG“ ist es, das in den vergangenen 50 Jahren im deutschen Steinkohlenbergbau erlangte Fachwissen zu sichern, zu verbreiten und künftigen technischen Entwicklungen Impulse zu geben. Über das Sammeln von Daten und Fakten hinaus stellt die auf insgesamt acht Bücher angelegte Reihe wichtiges Fach- und Lehrmaterial für Betrieb, Praxis und Studium dar.  

#RAG Aktiengesellschaft #Bergbau #Bergbau unter Tage #Nachbergbau, Altbergbau #Digitalisierung #Ventilatoren

>> weiter lesen >>
Meistgeklickte Nachrichten

05.04.2022 (856 Klicks)

Putins Propaganda gegen das Fracking

Jahrelang unterstützte die russische Regierung Umweltgruppen im Kampf ge...  

#Energie #Bergbau #Geothermie, Bohrlochbergbau

>> weiter lesen >>
Meistgeklickte Nachrichten

13.04.2022 (798 Klicks)

Konferenz zur Erdwärme-Nutzung aus tiefen geologischen Schichten

Die Erdwärmegewinnung aus tiefen geologischen Schichten ist Thema der 13...  

#Bergbau #Tiefe Geothermie #Geothermie, Bohrlochbergbau

>> weiter lesen >>
Meistgeklickte Nachrichten
BEUMER Group übernimmt FAM GmbH

04.05.2022 (694 Klicks)

BEUMER Group übernimmt FAM GmbH

Die BEUMER Group, Beckum, international führender Hersteller von Intralo...  

#Bergbau #Bergbau unter Tage #Bergbau über Tage, Steinbruch #Fördertechnik #Gurtfördersysteme #Fördergurte

>> weiter lesen >>
Meistgeklickte Nachrichten
Super-Brennstoffzelle dank billiger Kathode - Hongkonger Forscher ersetzen Kobalt durch Eisen

18.11.2022 (651 Klicks)

Super-Brennstoffzelle dank billiger Kathode - Hongkonger Forscher ersetzen Kobalt durch Eisen

Eine protonische keramische Brennstoffzelle (PCFC) mit "Rekordleistung&q...  

#Wasserstoff

>> weiter lesen >>