Journal Suche

Suchfilter löschen
F. Willich GmbH + Co. KG
Journal Suche

Suchfilter löschen
F. Willich GmbH + Co. KG
denkbetrieb
Journal Suche
Suchfilter löschen

denkbetrieb
english(30) deutsch(32) GeoResources Zeitschrift & Journal
    RSS-Feed Kopiere RSS-Feed-Link in die Zwischenablage

GeoResources Zeitschrift für Ressourcen, Bergbau, Tunnelbau, Geotechnik, Equipment und Energie

Für detailierte Suchergebnisse können Sie die Suchfunktion nutzen.

GeoResources Zeitschrift 3-2019

13. Oktober 2019
( 14514 Klicks / 7857 Downloads )

ISSN: Print 2364-8414 / Online 2364-0278

Wir freuen uns, Ihnen die Ausgabe 3-2019 der deutschen GeoResources Zeitschrift präsentieren zu dürfen.

Hier die Inhaltsübersicht - Download bei Klick auf das Deckblatt!

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 5–6

Geokunststoffe – Öko? Logisch!

Öko? Logisch! Umwelt- und Klimaschutz haben inzwischen einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Aber wie ist die konkrete Umsetzung – beispielsweise bei Entscheidungen zwischen Geokunststoffen und anderen Bauprodukten oder -stoffen? Einfach und logisch?

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 7–10

Innovative Kunststoffspundbohlen für den Klima- und Umweltschutz

Innovative Kunststoffspundbohlen aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U) werden in DIN16456 geregelt. Sie sind in unterschiedlichen Anwendungen eine wirtschaftliche Lösung als Alternative zu herkömmlichen Spundwänden aus Stahl. Insbesondere bei der Wiedervernässung von Mooren leisten sie auch einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 11–14

Neue Schlitzdichtwand für den Staudamm Roßhaupten

Der Staudamm Roßhaupten in Bayern wurde modernisiert. Der Einbau einer Schlitzdichtwand in den Damm war – ähnlich wie schon beim Sylvensteinspeicher – eine Herausforderung, die nur mit modernem Gerät und moderner Messtechnik bewältigt werden konnte.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 15–23

Langzeiterfahrungen für Böschungsstabilisierungen mit hochfesten Drahtgeflechten

Dieser Artikel behandelt das Langzeitverhalten von Böschungssicherungen mit hochfesten Drahtgeflechten. Erfahrungen von drei Fallbeispielen aus den Jahren 2000 und 2005, die 11, 13 bzw. 17 Jahre nach dem Einbau visuell begutachtet wurden, und Untersuchungen der Beschichtungen der Drähte zum Schutz vor Korrosion werden zur Abschätzung der Nutzungsdauer genutzt.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 23–24

Erdbeton im Handumdrehen ohne Bodenaustausch

Mit dem Schökem-Verfahren kann Erdbeton ohne Bodenaushub und Verfüllung hergestellt werden. Das innovative Verfahren bietet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten im Spezialtiefbau.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 25–29

Snowcatcher – Lawinentestfeld im Stubaital in Österreich

In den letzten Jahren entstand die Idee, flexible Netze als leichte, platzsparende und wirtschaftliche Alternative für den Lawinenschutz zu verwenden. Der Prototyp eines solchen Schutzsystems, des sogenannten Snowcatchers, wurde in einem Testfeld im Stubaital in Österreich errichtet und mit Messzellen instrumentiert, um die durch Lawinen erzeugten dynamischen Kräfte aufzuzeichnen. Der Aufbau des neuartigen Schutzsystems und die Beobachtungen und Messergebnisse aus zwei Lawinenereignissen im Testfeld werden erläutert.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 30–34

Flachgründung mit Geozellensystem für Kranstellfläche in den Niederlanden messtechnisch in situ untersucht

Beim größten Windpark im Nordwesten der Niederlande stehen gering tragfähige und setzungsempfindliche Untergründe an. Für die Baustraßen und Kranstellflächen wurden Flachgründungen mit Geogittern gewählt, rechnerisch dimensioniert, in einem Testfeld für eine Kranstellfläche in situ messtechnisch untersucht und wegen der positiven Ergebnisse für die Bauausführung freigegeben.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 35–38

Geotextile Verbundstoffe

Dieser Artikel erläutert dem Anwender geotextile Verbundstoffe und ihre Anwendungsgebiete mit Hinweisen zu Bemessung und Auswahl.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 39–44

Bauen mit Geokunststoffen im Großprojekt Stuttgart-Ulm der Deutschen Bahn AG – Teil 2 Geogitteranwendungen

Im Großprojekt Stuttgart-Ulm der Deutschen Bahn AG kommen in unterschiedlichen Bereichen und mit unterschiedlichen Funktionen Geokunststoffe zum Einsatz. Dieser Teil 2 einer Beitragsreihe befasst sich mit Geogitteranwendungen mit Bewehrungsfunktion.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 45–48

Änderung der Druckfestigkeit von Buntsandstein durch Mikrowellenbestrahlung

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Darmstadt werden derzeit Untersuchungen zur Änderung der Druckfestigkeit von Fels infolge von Mikrowellenbestrahlung durchgeführt. Dieser Beitrag stellt Ergebnisse von Versuchen an Proben aus Odenwälder Buntsandstein vor.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 49–51

Salzgewinnung im Wandel

Die Südwestdeutsche Salzwerke AG fördert und produziert Stein- und Siedesalz. 120 Jahre wurde auschließlich mit konventionellen Bohr- und Sprengverfahren gewonnen. Seit dem Jahr 2006 wurde die kontinuierliche Gewinnung mit Continous Minern zum Standard. Konventionelle Verfahren decken nur noch Spitzen im schwankenden Bedarf ab.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 52–56

Zukünftige nachhaltige Bergwerke mit Energiegewinnung und -speicherung

Die „License to operate bzw. Betriebslizenz“ wird aktuell von Ernst & Young als erstes und der „Energy mix bzw. Energiemix“ als sechstes der zehn größten Risiken des Bergbaus genannt. Nachhaltigkeit gewinnt daher im Bergbau zukünftig noch mehr an Bedeutung. Dieser Artikel erläutert, wie Energiegewinnung und -speicherung zur Bewältigung der Herausforderungen beitragen können.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 57–60

Schwerindustrie 4.0: Proaktive Wartung von Fördergurtanlagen dank digitaler Sensorik

Auf der bauma präsentierte die Rema Tip Top AG ein neues Monitoringsystem für Fördergurtanlagen. Dieser Artikel berichtet über seine Funktionsweise und Möglichkeiten – und eine besondere Bewährungsprobe in Indien.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

Zitation     Seite: 61–62

20. ABK – Aachener Altlasten- und Bergschadenkundliches Kolloquium – zum Thema „Kohleausstieg en marche“

Der in Deutschland beschlossene Kohleausstieg birgt große gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen. Perspektiven und Lösungsansätze waren Thema des 19. ABK in der RWTH Aachen.

Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Whatsapp   Teilen auf Telegram   Teilen auf FaceBook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   Teilen auf LinkedIn   

F. Willich GmbH + Co. KG
J. D. Theile GmbH & Co. KG
F. Willich GmbH + Co. KG
FAB
FAB
CFT GmbH Compact Filter Technic
Aktuelle Veranstaltungen

29.11.2022 - 01.12.2022

AusRock 2022



01.12.2022 -

12th Annual Tasmanian Geoscience Forum


Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH
URETEK Deutschland GmbH
Deutsches Medikamenten Hilfswerk action medeor e. V. Die Notapotheke der Welt
HUESKER Synthetic GmbH
HUESKER Synthetic GmbH
IVGeobaustoffe, Geokunststoffe, Wasserbau, Straßenbau, Verkehrswegebau, Straßenoberbau, Asphalteinlagen, Erd- und Grundarbeiten, Umwelttechnik, Deponiebau, Eisenbahnbau, Geotextil
HUESKER Synthetic GmbH
IVGeobaustoffe, Geokunststoffe, Wasserbau, Straßenbau, Verkehrswegebau, Straßenoberbau, Asphalteinlagen, Erd- und Grundarbeiten, Umwelttechnik, Deponiebau, Eisenbahnbau, Geotextil
GeoResources Verlag
Secon Systems GmbH
Spezial
Rohstoffversorgung für den Klimaschutz

Rohstoffversorgung für den Klimaschutz

06. Mai 2022 (1832 Klicks)

Klimaschutz kommt ohne Rohstoffe nicht aus. Daher ist deren Verfügbarkeit elementar. Der Russland-Ukraine-Krieg zeigt gerade die Verflechtung zwischen der Verfügbarkeit von Rohstoffen und dem Funktionieren unseres gesamten Wirtschaftssystems auf. Wie kann die Rohstoffversorgung rechtlich gesichert werden – international, europäisch und national? National haben wir den größten und schnellsten Einfluss. Die derzeitig anstehende Reform des Bergrechts muss der Tatsache Rechnung tragen, dass sichere Rohstoffe, auch und insbesondere heimische, essenziell für einen erfolgreichen Klimawandel sind.  

#GeoResources Verlag #Bergbau

>> weiter lesen >>
Books / Bücher
RAG-Technikchronik - Buch 3: Technikentwicklung in der Vorleistung

RAG-Technikchronik - Buch 3: Technikentwicklung in der Vorleistung

27. September 2018 (966 Klicks)

Das Buch 3 der Reihe „Dokumentation der technischen Entwicklung bei der RAG“ stellt die Evolution der Vorleistung in den vergangenen 50 Jahren dar. Da sie den Zugang zur Lagerstätte schafft, ist sie die Grundvoraussetzung zur Gewinnung des Rohstoffs Kohle und bildet die Grundlage für den langfristig sicheren und leistungsfähigen Betrieb eines Bergwerks.  

#RAG Aktiengesellschaft #Bergbau #Bergbau unter Tage #Nachbergbau, Altbergbau

>> weiter lesen >>
Meistgeklickte Nachrichten

05.04.2022 (856 Klicks)

Putins Propaganda gegen das Fracking

Jahrelang unterstützte die russische Regierung Umweltgruppen im Kampf ge...  

#Energie #Bergbau #Geothermie, Bohrlochbergbau

>> weiter lesen >>
Meistgeklickte Nachrichten

13.04.2022 (798 Klicks)

Konferenz zur Erdwärme-Nutzung aus tiefen geologischen Schichten

Die Erdwärmegewinnung aus tiefen geologischen Schichten ist Thema der 13...  

#Bergbau #Tiefe Geothermie #Geothermie, Bohrlochbergbau

>> weiter lesen >>
Meistgeklickte Nachrichten
BEUMER Group übernimmt FAM GmbH

04.05.2022 (695 Klicks)

BEUMER Group übernimmt FAM GmbH

Die BEUMER Group, Beckum, international führender Hersteller von Intralo...  

#Bergbau #Bergbau unter Tage #Bergbau über Tage, Steinbruch #Fördertechnik #Gurtfördersysteme #Fördergurte

>> weiter lesen >>
Meistgeklickte Nachrichten
Super-Brennstoffzelle dank billiger Kathode - Hongkonger Forscher ersetzen Kobalt durch Eisen

18.11.2022 (651 Klicks)

Super-Brennstoffzelle dank billiger Kathode - Hongkonger Forscher ersetzen Kobalt durch Eisen

Eine protonische keramische Brennstoffzelle (PCFC) mit "Rekordleistung&q...  

#Wasserstoff

>> weiter lesen >>