Menu

Bestnote für Kalilagerstätte im Ohmgebirge

Erstmals Bewertung nach internationalen Standards – Rahmenstudie (Scoping Studie) bewertet das Kaliflöz im Eichsfeld als „äußerst rentabel“ – Pro Jahr könnte durchschnittlich eine Million Tonnen hochwertigen Kalidüngers produziert werden.

Read more...

Grünes Licht für grüne Fernwärme: Europäische Kommission genehmigt Förderprogramm zur Dekarbonisierung von Wärmenetzen

Das neue Förderprogramm der deutschen Bundesregierung zur Umstellung der Fernwärme auf Treibhausgasneutralität und zum Neubau neuer klimaneutraler Netze hat heute grünes Licht aus Brüssel bekommen. Die Europäische Kommission genehmigte die Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) beihilferechtlich. Die Förderung kann damit Mitte September starten.

Read more...

Tempo bei Streckensanierung des deutschen Schienennetzes

Das BMDV treibt das Tempo bei der Streckensanierung weiter voran. Aktuell werden die ersten Korridorsanierungen geplant, damit ab 2024 die Baumaßnahmen beginnen können. Die Zeit bis dahin ist nötig, um gründlich zu planen und ausreichend Umleitungsstrecken zu ertüchtigen, damit der Betrieb verlässlich weiterlaufen kann. Einige Personen- und Güterzüge werden dafür möglicherweise vorübergehend aus dem Fahrplan genommen werden müssen. Aber eben so, dass sich die Fahrgäste und Frachtkunden darauf einstellen können.

Read more...

Stuttgart 21: Gäubahnausbau auf dem Weg

Die 29. Lenkungskreissitzung am 18. Juli 2022 war nicht nur eine außerordentliche, sondern auch eine außerordentlich gute! Die Projektpartner haben gleich drei Entscheidungen für die Starke Schiene getroffen, die die Mobilitätswende im Südwesten wesentlich voranbringen. Für den Deutschlandtakt wird nicht nur in die Gäubahn, sondern auch in den Nordzulauf zum Stuttgarter Hauptbahnhof investiert. Zudem hat sich das Gremium darauf verständigt, gemeinsam die Panoramabahn erhalten zu wollen.

Read more...

Hochtief steigert operativen Konzerngewinn und schließt Cimicübernahme ab

  • Nominaler Konzerngewinn 240 Mio. EUR, +24 % gegenüber Vorjahr; operativer Konzerngewinn 249 Mio. EUR, +21 ggü. Vj.
  • Gute Umsatzentwicklung: 11,9 Mrd. EUR (+16 %; +8 % währungs-bereinigt) vor allem dank Americas and Asia Pacific
  • Stabile operative PBT-Marge von 3,1 %
  • Ergebnisbeitrag von Abertis steigt um 13 Mio. EUR auf 26 Mio. EUR; durchschnittliches tägliches Verkehrsaufkommen über Vor-Covid-Niveau
  •     Net Cash aus laufender Geschäftstätigkeit* 742 Mio. EUR in den vergangenen 12 Monaten vor Factoring
  •     Nettoverschuldung von 35 Mio. EUR, 287 Mio. EUR operative Verbesserung nach 312 Mio. EUR Dividendenzahlung
    •  H1 2022 enthält 940 Mio. EUR Investition in Cimic-Übernahme und 406 Mio. EUR Kapitalerhöhung
  •     Auftragsbestand von 52,4 Mrd. EUR, Anstieg von 7,5 Mrd. EUR bzw. +7 % währungsbereinigt auf vergleichbarer Basis
    •  Auftragseingang von 14,4 Mrd. EUR, +7 % ggü. Vj. auf vergleichbarer Basis; entspricht 1,1-facher Leistung der vergangenen 12 Monate
  •     Guidance 2022 bestätigt: operativer Konzerngewinn von 475 bis 520 Mio. Euro (+5 bis +15% ggü. Vj.)
Read more...

Martin-Devid Herrenknecht zieht in den Vorstand des Familienunternehmens ein

Mit Dipl.-Ing (FH) Martin-Devid Herrenknecht (35 Jahre) übernimmt ein Familienmitglied im vom Gründer und CEO Dr.-Ing. E.h. Martin Herrenknecht (80 Jahre) geführten Familienunternehmen ein strategisches Vorstandsressort. In der Sitzung vom 21. Juli 2022 bestellte unter der kommissarischen Leitung von Günther Oettinger der Aufsichtsrat der Herrenknecht AG den Sohn des Unternehmers zum 01. August 2022 in das oberste Management-Gremium. Er wird dort zunächst für das nachhaltige Wachstum des Geschäftsfelds Mining verantwortlich sein und den Generationenübergang im Unternehmen begleiten. Mit der Hauptversammlung am 21. Juli 2022 wurden zwei neue Anteilseigener-Vertreter in den Aufsichtsrat aufgenommen.

Read more...

30 Jahre Rechlin: Solmax Produktionsstandort feiert Jubiläum

Der kleine beschauliche Erholungsort Rechlin an der Mecklenburgischen Seenplatte in Deutschland ist in der Welt der Geokunststoffe bekannt. Millionen Quadratmeter an Kunststoffdichtungsbahnen, geosynthetischen Drainagematten- und Tondichtungsbahnen, viele Kilometer an Kunststoffprofilen und Spulen an Schweißdraht verlassen seit 30 Jahren das Werk in Rechlin. Die in Rechlin hergestellten Produkte werden weltweit zum Schutz der Umwelt eingesetzt und übernehmen geotechnische Funktionen wie Abdichten, Dränen und Schützen.

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.