Menu

TPH Bausysteme, sealing, joints, Injection, technology, Concrete, restoration, protection, tunnelling, mining, Abdichtung, Verfuellung, Verfestigen, Sanierung, Tunnelbau, Bergbau

Wärme aus dem Bergwerk

„Mach’ das Licht aus, das spart Energie!“ – Wie oft haben wir diesen Rat schon gehört oder selbst gegeben? Doch ein Großteil der in Deutschland eingesetzten Energie im Haushalt (rund 85 Prozent) wird gar nicht für Strom, sondern für Heizung und Warmwasser verwendet. Freiberger Wissenschaftler suchen daher nach alternativen Wärmequellen aus der Tiefe.

Read more...

Energieträger: Biogene Reststoffe effizienter nutzen

Fossilen Rohstoffen wie Kohle, Erdgas oder Erdöl verdanken wir weltweit das rasante Wirtschafswachstum. Die Vorkommen sind jedoch endlich und bei der Verbrennung werden enorme Mengen an klimaschädlichen Treibhausgasen freigesetzt. Fraunhofer Umsicht erforscht die kosteneffiziente Bereitstellung nachhaltiger Brennstoffe durch die Optimierung der vapothermalen Carbonisierung und der hydrothermalen Carbonisierung.

Read more...

70 Polarforscher aus 11 Nationen diskutieren über die Geologie der Arktis

Die Arktis gehört zu den bisher noch wenig erforschten großen Naturräumen dieser Erde. Seit 1992 erkundet die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in Zusammenarbeit mit internationalen wissenschaftlichen Institutionen aktiv die Arktis. Im Rahmen des Projekts CASE (Circum-Arctic Structural Events) hat die BGR inzwischen rund 20 geologische Landexpeditionen nach Spitzbergen, Nordgrönland, Sibirien und in die kanadische Arktis organisiert und durchgeführt. Über 70 Experten aus Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, Schweden, den USA und Deutschland treffen sich seit gestern (13. März 2017) zu einem viertägigen Workshop im GEOZENTRUM Hannover, um über den bisherigen Forschungsstand zu diskutieren.

Read more...

Feierliche Eröffnung des EIT RawMaterials – Regional Center Freiberg

Am 20. Oktober eröffneten der Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Uwe Gaul, und der Rektor der TU Bergakademie Freiberg, Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht, das EIT RawMaterials – Regional Center Freiberg. Mit dem lokalen Büro wollen die Freiberger Wissenschaftseinrichtungen die regionale Vernetzung sowie die akademische Ausbildung im Rohstoffbereich fördern.

Read more...

Erkundung mineralischer Rohstoffe: BGR-Hubschrauber in Südspanien im Einsatz

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) wird Messflüge mit ihrem Forschungshubschrauber über den südspanischen Tagebergbaugebieten Aznalcollar und Tharsis innerhalb des BGR-Projekts Hypgeo durchführen. In diesem Projekt sollen neue Verfahren aus der Hyperspektralfernerkundung (Hyp) und der Geophysik (Geo) zur Exploration mineralischer Rohstoffe kombiniert werden. Für die BGR sind gleich zwei Fachbereiche („Gefährdungsanalysen, Fernerkundung“ und „Geophysikalische Exploration – Technische Mineralogie“) beteiligt. Die Firma Supracon AG aus Jena ist vor Ort für die Messsondentechnik verantwortlich.

Read more...

TU Freiberg: EU-Projekt „DAPhNE“ für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2016 nominiert

Zu den drei nominierten Forschungsprojekten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2016 gehört auch das europäische Verbundprojekt DAPhNE mit Freiberger Beteiligung. Ein Online-Voting entscheidet mit über die beste Idee zur „Wärmewende“.

Im Verbundprojekt „DAPhNE“ arbeitet der Lehrstuhl für Gas- und Wärmetechnische Anlagen der TU Bergakademie Freiberg gemeinsam mit 17 Partnern aus der EU, aus der Schweiz und aus Mexiko daran, die Mikrowellentechnologie im industriellen Maßstab nutzen zu können, um künftig die energieaufwändige Herstellung von Zement, Glas und Keramik zu revolutionieren.

Read more...

Unabhängige Forschung: BGR weist Vorwürfe zu CO2-Projekt zurück

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) weist Vorwürfe in Beiträgen des NDR, des WDR und der Süddeutsche Zeitung zu einem Projekt zur „Sicheren Speicherung von CO2“ zurück. In den drei Medien wurde Ende der vergangenen Woche berichtet, dass das so genannte „Stability-Projekt“ der BGR unter Einflussnahme eines Industrieunternehmens umgesetzt worden sei.

Zu den Vorwürfen nimmt die BGR wie folgt Stellung:

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.