Menu

Deutsche Exporte von Wasser- und Abwassertechnik bleiben auf hohem Niveau

Kurz vor dem Weltwassertag 2021, am 22. März, kann bilanziert werden, dass deutsche Wasser- und Abwassertechnik auch im Krisenjahr 2020 weltweit gefragt war. Obwohl durch die Corona-bedingte Absage der IFAT, Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, ein wichtiger stimulierender Impuls für die Branche ausblieb, sanken die Ausfuhren deutscher Hersteller von Komponenten und Systemen zur Wasseraufbereitung, Abwasser- und Schlammbehandlung nur geringfügig unter den bisherigen Höchststand im Jahr 2019.

Read more...

Deutsch-russisches Forschungsprojekt: Vom Tagebau zur Naherholung

Schon seit 150 Jahren schreiben in Deutschland Gesetze vor, wie ehemalige Bergbauflächen wieder nutzbar gemacht werden sollen. In Russland hingegen stehen Fachleute meist erst seit wenigen Jahren vor der Aufgabe, Flächen von stillgelegten Bergbaubetrieben zu rekultivieren. Ein neues deutsch-russisches Forschungsprojekt treibt nun den Erfahrungsaustausch voran.

Read more...

Sika baut Kapazitäten in Russland weiter aus

Sika eröffnet nahe Jekaterinburg, Russland, ein neues Produktionswerk für Betonzusatzmittel. Im Einzugsgebiet des Werkes liegen fünf Millionenstädte mit attraktiven Baumärkten. Grosse Teile der Wolgaregion und Sibiriens können ebenfalls vom neuen Standort aus beliefert werden.

Read more...

Deutsch-Russisches Rohstoff-Forum kooperiert mit jungen Entscheidungsträgern aus Deutschland und Russland

Gemeinsam junge deutsche und russische Entscheidungsträger im Rohstoffsektor fördern. Dieses Ziel verfolgen das Deutsch-Russische Rohstoff-Forum und der Verein „Deutschland-Russland: Die neue Generation“. Beide unterzeichneten dafür am 14. Oktober einen Kooperationsvertrag auf der 8. Deutsch-Russischen Young Leaders Konferenz, die unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Ministerpräsidenten stattfand.

Read more...

TH Agricola intensiviert Kooperation mit Belgorod: Russische Studierende kommen im Wintersemester

Erdöl, Erdgas, Kohle und Metalle – Rohstoffgigant Russland fördert jährlich Millionen Tonnen seiner Bodenschätze und arbeitet weiter intensiv an der Erschließung neuer Ressourcen. Immer mehr kommt es dabei auch auf Effizienz, Nachhaltigkeit und sichere Produktionsprozesse an. Wichtige Aspekte, die auch an der Technischen Hochschule (TH) Georg Agricola im Fokus stehen. Durch eine stärkere Kooperation mit der Belgorod State Technological University (BSTU) soll das Wissen aus Bochum nun nach Russland getragen werden:

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.