Menu

Solmax Geosynthetics GmbH steht für Qualität, Zuverlässigkeit und Umweltbewusstsein. Unsere Produkte dichten und dränieren, sie schützen Boden, Wasser und Luft vor Schadstoffen.

Alfred Haack erhält ISTSS Achievement Award

Am Abschlusstag des 9. International Symposium on Tunnel Safety and Security (ISTSS) am 07. Mai 2021 erhielt Prof. Dr.-Ing. Alfred Haack den renommierten Achievement Award der ISTSS für seine lebenslangen Verdienste rund um den Brandschutz und für die langjährige Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Forschungsinstitut RI.SE, das das Symposium veranstaltet.

Zur Begründung für die Preisvergabe an den früheren STUVA-Geschäftsführer Haack hob Festredner Anders Lönnermark (Direktor der Feuerschutzabteilung innerhalb von RI.SE) die lange Forschungspartnerschaft zwischen der STUVA und der ISTSS hervor. Neben seiner regen Forschungstätigkeit und der brandschutztechnischen Beratung in zahllosen Großprojekten habe Prof. Dr.-Ing. Alfred Haack seit der Gründung des ISTSS im Jahr 2003 immer wieder maßgebliche Impulse für das Symposium gesetzt und die Arbeit der Organisation über die Jahrzehnte unterstützt.

Da die ISTSS 2020 zunächst coronabedingt ins Jahr 2021 verschoben wurde und schlussendlich als Online-Veranstaltung abgehalten werden musste, konnte Herr Haack die eigene Preisverleihung vermeintlich nur am Bildschirm im Kölner STUVA-Gebäude mitverfolgen. Umso größer war seine Überraschung, als aus der Online-Preisverleihung" eine Art "Hybrid-Preisverleihung" wurde und der heutige Geschäftsführer der STUVA, Prof. Dr.-Ing. Roland Leucker, plötzlich mit der schon Wochen vorher heimlich nach Köln geschickten Trophäe während der Live-Übertragung neben ihm zur Übergabe auftauchte.

In seiner Dankesrede erinnerte der frischgebackene Preisträger an die zahlreichen gemeinsamen Forschungsvorhaben zum Brandschutz, wie z. B. die Projekte DARTS, FIT und UPTUN, welche als Reaktion auf die verheerenden Feuer im Mont Blanc-, Tauern- und Gotthard Tunnel in den Jahren 1999 bis 2001 ins Leben gerufen wurden. „Diese Projekte haben so viel zur heutigen Sicherheit im Europäischen Brandschutz beigetragen und die neuere Gesetzgebung maßgeblich mitgestaltet", so Haack. Er freue sich wirklich sehr über die Auszeichnung, so Prof. Haack, sei aber ein wenig irritiert, dass er den Preis für sein Lebenswerk erhalte. "Ich empfange den ISTSS 2020 Life Achievement Award natürlich als eine große persönliche Auszeichnung und Anerkennung..." sagte der mittlerweile 80-jährige äußerst rüstige Preisträger mit einem Augenzwinkern, um dann fortzusetzen: "...aber natürlich auch als ein Ansporn für die Jahre, die noch vor mir liegen".

In der Tat ist Prof. Dr.-Ing. Alfred Haack der Gegenentwurf zu einem Rentner, der mit seinem Berufsleben abgeschlossen hat. Nach wie vor ist er beinahe täglich im Hause der STUVA, wo er sich als freier Mitarbeiter vor allem seinem zweiten großen Lebensthema, der Abdichtung von komplexen Tunneln und Hochhäusern, widmet. Nach wie vor ist sein Rat und sein profundes Wissen bei zahlreichen Großbauprojekten höchst gefragt und geschätzt.

Die ganze Mannschaft der STUVA gratuliert ihrem ehemaligen Geschäftsführer von ganzem Herzen zur Preisverleihung und wünscht ihm alles Gute für den weiteren beruflichen Werdegang.

Quelle: STUVA e. V.

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.