Menu

TPH Bausysteme, sealing, joints, Injection, technology, Concrete, restoration, protection, tunnelling, mining, Abdichtung, Verfuellung, Verfestigen, Sanierung, Tunnelbau, Bergbau

Bauer Gruppe richtet Strategie im Bereich Tiefbohrtechnik neu aus und ergänzt Maschinengeschäft in den USA

Die Bauer Gruppe hat in den letzten Monaten intensiv an der Neuausrichtung im Bereich Tiefbohren gearbeitet. Zudem wurde das Maschinengeschäft in den USA passend ergänzt.

Neuausrichtung in der Tiefbohrtechnik

Ein wesentlicher Schritt in der Umsetzung der neuen Strategie war die Beendigung des Joint Ventures mit Schlumberger im Juli 2020. Mit der Beendigung des Joint Ventures hat Bauer wieder alle Anteile an der Bauer Manufacturing LLC in den USA sowie der Bauer Deep Drilling GmbH in Deutschland übernommen.

Das Joint Venture war 2015 begonnen worden, um die Entwicklung und den Bau von größeren, standardisierten landbasierten Tiefbohranlagen für den Öl- und Gasbereich in Nordamerika weiter voranzutreiben. Dazu hatte das Segment Maschinen der Bauer Gruppe die Automatisierungstechnik für Tiefbohrgeräte in das Joint Venture eingebracht. Der ursprüngliche Fokus lag vor Beginn des Joint Ventures auch auf Anwendungen im Bereich Geothermie.

Nun hat der Geschäftsbereich Water, Energy & Mining der Bauer Maschinen GmbH sämtliche Aktivitäten in der Tiefbohrtechnik gebündelt. Die zukünftige Zielsetzung ist darauf ausgerichtet, das vorhandene Know-how zu nutzen, um für Kunden passgenaue Anwendungen zu entwickeln und gemeinsam Projekte zu realisieren. Der Fokus liegt auf den Märkten in Europa und Asien.

„Wir wollen gemeinsam mit dem Kunden eine Lösung und ein Projekt entwickeln. Dafür haben wir ausgezeichnetes Know-how im Unternehmen“, so Michael Stomberg, Vorstandsvorsitzender der Bauer AG. „Das heißt, wir wollen keine standardisierte Palette an Geräten im Bereich Tiefbohrtechnik anbieten, sondern gezielt individuelle Kundenlösungen liefern. Gerade in den letzten Jahren hat sich dabei die Geothermie wieder neu belebt. Dafür verantwortlich ist der ökologisch notwendige Wandel von fossilen Rohstoffen hin zu nachhaltigen Energieträgern.“

Ausbau des Brunnenbohrgeschäfts in den USA

Ein weiterer strategischer Schritt ist der Ausbau des Brunnenbohrgeschäfts in den USA. Um hier einen Eintritt in den Markt zu vollziehen, hat die amerikanische Tochterfirma der Bauer Maschinen GmbH, Bauer Equipment America Inc., im Oktober 2020 per Asset-Deal das in den USA etablierte Geschäft mit Brunnenbohrgeräten der Marke GEFCO von Astec Industries, Inc. übernommen. Bauer wird die Produktion und den Vertrieb der Geräte in Conroe, Texas weiterführen.

Durch die Beendigung des Joint Ventures mit Schlumberger stehen die Produktionskapazitäten bei der Bauer Manufacturing LLC zur Verfügung und können durch den Bau von Maschinen sowie Servicedienstleistungen gut ausgelastet werden. GEFCO erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von etwa 30 Mio. USD und ist ein bedeutender Hersteller im Brunnenbohrbereich in Nordamerika.

„Die Möglichkeit der Übernahme von GEFCO war für uns eine sehr gute Gelegenheit, im Bereich Brunnenbohrgeräte in den US-Markt einzutreten. Für Brunnenbohrungen sehen wir hier insgesamt einen wachsenden Markt, den wir uns entwickeln wollen. Neben der Marke Prakla, mit der wir uns weiterhin auf besonders tiefe Brunnenbohrungen außerhalb Nordamerikas fokussieren, verfügen wir mit GEFCO nun auch über eine Gerätepalette, die speziell für den nordamerikanischen Markt konzipiert ist“, so Michael Stomberg.

Quelle: Bauer Gruppe

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.