Menu

JD Neuhaus

Bauwerkserhaltung und Klimaschutz – ein Widerspruch?

Networking beim 5. Geotechnik-Konvent (Foto: Uretek) Networking beim 5. Geotechnik-Konvent (Foto: Uretek)

 

Vom 12.-13.03.2020 findet zum sechsten Mal der Deutsche Geotechik-Konvent statt. In diesem Jahr ist der Konvent zu Gast in der Staatsgalerie Stuttgart, einem der ersten Museumsbauten Deutschlands. Der ideale Austragungsort für das Thema des diesjährigen Konvents, denn die beiden Hauptbauwerke des Museums – Alte Staatsgalerie und Stirling Bau – stehen unter Denkmalschutz.

Im Zuge der Klimadebatte rücken Energieeffizienz und Nachhaltigkeit immer mehr in den Vordergrund und es stellen sich u. a. die Fragen, wie solche Altbauten die neuesten Energieeffizenzanforderungen erfüllen sollen und wie man die schmucken Fassaden wärmedämmen kann?

Auf die erste Frage geht Dipl.-Ing. Werner Eicke-Hennig gleich im eröffnenden Vortrag des Konvents ein, indem er die Erneuerung des Gebäudebestands aus energetischer Sicht betrachtet. Weitergeführt wird das Thema von Prof. Dr.-Ing. Harald Garrecht im anschließenden Vortrag Klimaneutrale Quartiere im denkmalgeschützten Bestand – visionär oder realisierbar?

Auch das restliche Programm liefert weitere Impulse. Ein interessantes geotechnisches Thema ist sicherlich die CO2-Speicherung im Boden. Auch der Blick in die Praxis gehört zum Geotechnik-Konvent: wie ertüchtigt man innerhalb eines historischen Bauwerks die Fundamente, die durch Umbau und Erhaltungsmaßnahmen eine Lasterhöhung erfahren? Am Beispiel eines ehemaligen Gefängnisses – der JVA in Erfurt – wird diese Frage beantwortet. Den Impulsvortrag auf dem 6. Deutschen Geotechnik-Konvent 2020 hält der ehemalige Astronaut Dr. Thomas Reiter.

Natürlich gibt es auch wieder genug Zeit zum Networking, zum Beispiel beim abschließenden Dinner am ersten Konvent-Tag.

Am zweiten Tag des Konvents warten wie gewohnt zwei spannende Exkursionen auf die Teilnehmer. Je nach Interesse kann Stuttgart 21 mit Ausstellung und Führung besucht oder einem Rundgang durch die Weissenhofsiedlung beigewohnt werden.

Interessenten können sich bis zum 31.12.2019 auf https://geotechnik-konvent.de/anmeldung/ einen Frühbucherrabatt von 100 € pro Person sichern. Das vollständige Programm mit allen Referenten, Vortragsthemen und Zeitabläufen findet sich unter https://geotechnik-konvent.de/.

Quelle: Uretek

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.