Menu

JD Neuhaus

Dätwyler verkauft Civil-Engineering-Geschäft an Management Team

Dätwyler hat am 28. April 2020 das Civil-Engineering-Geschäft an Vertreter des bestehenden Managements verkauft. Unterstützt wird der Management Buy-out durch die Hamburger Beteiligungsgesellschaft BPE, die seit über 20 Jahren auf Transaktionen im deutschen Mittelstand spezialisiert ist. Der Vollzug des Vertrags ist am 4. Mai 2020 vorgesehen.

Verkauft wird die Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH inklusive zugehöriger Betriebsimmobilien. In der Gesellschaft ist am deutschen Standort Waltershausen das Civil-Engineering Geschäft mit Elastomerprofilen für Anwendungen im Tunnelbau, im Tiefbau sowie im Gleisoberbau zusammengefasst. Rund 180 Mitarbeitende erarbeiten einen Jahresumsatz von rund CHF 40 Mio. Über Einzelheiten der Transaktionen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.   
 
Nach dem bereits kommunizierten Verkauf der Distributionsunternehmen Distrelec und Nedis  fokussiert die Dätwyler Gruppe in Zukunft auf wachstums- und margenstarke Dichtungskomponenten für attraktive globale Märkte wie Healthcare, Mobility, Oil & Gas, Food & Beverage und General Industry.

Quelle: Dätwyler Holding AG

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.