Menu

Erfolgreicher Bau-Marathon auf BAB 8 bei Pforzheim

  • Vollsperrung am Wochenende: Strabag-Projektteam realisiert binnen knapp 50 Stunden vier einzelne Teilbaumaßnahmen gleichzeitig
  • Film der Autobahn GmbH des Bundes dokumentiert die Bauarbeiten

Mit einem erfolgreichen Bau-Marathon zweimal rund um die Uhr ist das Team der Strabag-Gruppe im BAB 8 Großprojekt Enztalquerung einen großen Schritt vorangekommen. Im Zuge einer geplanten Vollsperrung der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Pforzheim Süd und Pforzheim Nord realisierte das Projekt-Team um die federführende Strabag-Direktion Baden-Württemberg am zweiten April-Wochenende binnen knapp 50 Stunden gleich vier einzelne Teilbaumaßnahmen gleichzeitig. Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Südwest, als Auftraggeberin hat die Bauarbeiten in einem Kurzfilm dokumentieren lassen. Nach Abschluss der Arbeiten konnte die BAB 8 bereits am späten Sonntagabend, mehr als fünf Stunden früher als geplant, wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Strabag-Direktion Baden-Württemberg realisiert gemeinsam mit Teams der Ed. Züblin AG und der Züblin Spezialtiefbau GmbH seit Herbst 2021 das Großprojekt rund um den sechstreifigen Ausbau der BAB 8 bei Pforzheim auf 4,8 km Länge.

Quelle: Strabag/Züblin

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.