Menu

Geodaten von Fugro helfen Stadt Bad Homburg bei Bewertung langfristiger Hochwasserrisiken Featured

Dreidimensionale Ansicht des Modellgebietes mit Darstellung von Gebäuden (rot) und Starkregenfließwegen (blau) (Bild: Fugro) Dreidimensionale Ansicht des Modellgebietes mit Darstellung von Gebäuden (rot) und Starkregenfließwegen (blau) (Bild: Fugro)

Die Geodaten von Fugro zur Bewertung von Starkregenereignissen werden von der Stadt Bad Homburg in Form von Starkregengefahrenkarten genutzt, um die Verwaltung bei Planungsaufgaben und der Risikovorsorge zu unterstützen und Einwohner über mögliche Risiken zu informieren.

 

Die Ergebnisse der von Fugro erstellten Hochwasserrisikoszenarien wurden mit städtischen Gremien, Versorgungsunternehmen und der Feuerwehr geteilt, um die Entwicklung von Hochwasserschutzstrategien zu unterstützen und die Wassersicherheit für die Menschen, die Wirtschaft und die Umwelt der Stadt zu gewährleisten. Diese Karten sind nun online für die Einwohner der Stadt verfügbar.

Fugro entwickelte ein hochauflösendes hydro-numerisches Modell von Bad Homburg, um den Abfluss von Starkregenereignissen flächendeckend zu simulieren. Auf der Grundlage der erfassten Daten, wie Wassertiefe und Fließgeschwindigkeit, wurden detaillierte Starkregengefahrenkarten erstellt, um gefährdete Gebiete zu identifizieren. Durch die Videovisualisierung der Ergebnisse wurden anschauliche Eindrücke der Abflussprozesse vermittelt, die es den Beteiligten ermöglichen, wirksame Managementstrategien zu entwickeln.

Starke Regenfälle können intensive Oberflächenabflüsse verursachen, die sich bis hin zu reißenden Bächen konzentrieren. Diese intensiven Fließwege konnten mit herkömmlichen Methoden nicht angemessen abgebildet werden. Die hochmodernen Techniken und Modellierungsdienste von Fugro ermöglichen jedoch eine detaillierte Analyse der Fließwege und einen Einblick in die Richtung und das Ausmaß des Oberflächenwasserabflusses.

Helmut Hamann, Sachbearbeiter der Abteilung Umwelt und Landschaftsplanung der Stadt Bad Homburg, sagte: "Die Fließwegkarten von Fugro haben eine hohe Belastung durch Starkregen in Teilen der Stadt aufgezeigt. Seit ihrer Veröffentlichung sind diese Karten sowohl für unsere Verwaltung als auch für unsere Bürgerinnen und Bürger von großem Nutzen für Planungszwecke. Ihr hoher Detaillierungsgrad ist lobenswert und wir empfehlen anderen Kommunen, ähnliche Vorbereitungsmaßnahmen für Starkregenereignisse zu ergreifen."

Marcus Pistorius, der Projektleiter von Fugro, sagte: "Unser Fachwissen im Bereich der Wasserwirtschaft bietet die neuesten Erkenntnisse bei der Kartierung und Bewertung von Hochwasserrisiken. Durch die Integration hochwertiger Datenerfassung mit fachkundigen Ingenieurdienstleistungen können wir wichtige Ressourcen für das proaktive Management von Wasser und Hochwasserschutz bereitstellen."

Quelle: Fugro

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.