Menu

Geschäftsführer für Risiko- und Vertragsmanagement bei DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH übernimmt andere Aufgaben im DB-Konzern

  • Peter Sturm scheidet aus der Geschäftsführung aus
  • Nach fünf Jahren übernimmt er andere Aufgaben im DB-Konzern


Der bisherige Geschäftsführer für das Risiko- und Vertragsmanagement bei der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH (PSU), Peter Sturm, scheidet zum Jahresende 2018 aus der PSU aus.

Nach fünf Jahren erfolgreicher Tätigkeit, in denen das Projekt große Fortschritte erzielt hat, wird Sturm (57) andere Aufgaben bei der Deutschen Bahn AG übernehmen. Die verbleibenden Aufgaben aus dem Ressort Risiko- und Vertragsmanagement der PSU werden den anderen Geschäftsführern Manfred Leger, Olaf Drescher und Harald Klein zugeordnet.

Quelle: DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeletet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.