Menu

H.C. Starck Tungsten und ZSW forschen gemeinsam zu Wolfram in Lithium-Ionen-Batterien Featured

H.C. Starck forscht zu Wolfram in Lithium-Ionen Batterien. (Photo: H.C. Starck Tungsten) H.C. Starck forscht zu Wolfram in Lithium-Ionen Batterien. (Photo: H.C. Starck Tungsten)

Einfluss wolframbasierter Kathodenbeschichtungen auf elektrochemische Leistungsfähigkeit

H.C. Starck Tungsten Powders, eine Tochter der Masan High-Tech Materials Group, und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg (ZSW) untersuchen gemeinsam den Einsatz wolframbasierter Kathodenbeschichtungen in Lithium-Ionen-Batterien. Im Rahmen eines Forschungsprojekts analysieren die Partner, wie unterschiedliche Materialkombinationen die elektrochemische Leistungsfähigkeit der Batterien beeinflussen. Nachdem zunächst verschiedene Wolfram-Vorstoffe systematisch auf ihre Eignung untersucht wurden, sind aktuell erste Beschichtungsversuche angelaufen. Darauf folgen im nächsten Schritt elektrochemische Untersuchungen.

„Wir wissen aus der aktuellen wissenschaftlichen Literatur, dass wolframbasierte Beschichtungen bereits mit sehr geringen Gewichtsanteilen die Zyklenstabilität einer Lithium-Ionen-Batterie  signifikant erhöhen“, sagt Dr. Julia Meese-Marktscheffel, Leiterin Technology & Innovation Global beim Unternehmen. „Es gibt zudem deutliche Hinweise darauf, dass wolframbeschichtete Kathodenmaterialien die Gasentwicklung innerhalb der Batterie reduzieren und somit deren Sicherheit erhöhen können. Wir wollen zunächst in Zusammenarbeit mit dem ZSW diese Wirkweisen umfassend verstehen. Bei positiven Ergebnissen planen wir im zweiten Schritt die Entwicklung maßgeschneiderter Wolframchemikalien für mehr Leistungsfähigkeit und Sicherheit in Batterien.“

CEO Dr. Hady Seyeda ergänzt: „Diese Kooperation stellt einen wichtiger Schritt bei der Etablierung von Wolfram in der Batterieentwicklung und -nutzung dar. Innovationen, die Batterien sicherer und leistungsfähiger machen, sind angesichts des weltweiten Trends zur E-Mobilität mitentscheidend für eine breite Akzeptanz.“

Quelle: H.C. Starck

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.