Menu

H1 2018: Hochtief steigert Gewinn, Margen, Cashflow und Auftragsbestand deutlich Featured

  • 237 Mio. Euro operativer Konzerngewinn (+18% gegenüber Vorjahr); 229 Mio. Euro nominaler Konzerngewinn (+21%)
    • Operativer PBT 454 Mio. Euro (+14%)
    • Operative PBT-Marge bei 4,1% (+50 Basispunkte)
    • Umsatz in H1 2018 von 11,2 Mrd. Euro (+11% währungsbereinigt, +2% nominal)
  •     Mit 273 Mio. Euro starker Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit (+18% ggü. Vorjahr)
    • 1,41 Mrd. Euro Net Cash aus laufender Geschäftstätigkeit in den vergangenen zwölf Monaten
  •     Robuste Nettovermögensposition von 1,35 Mrd. Euro (+752 Mio. Euro ggü. Vorjahr)
    • S&P hat BBB-Rating im Mai 2018 bestätigt und Ausblick auf stabil angehoben
  •     Solider Auftragsbestand von 45,6 Mrd. Euro (+11% währungsber.)
    • 29,5 Mrd. Euro Auftragseingang in den vergangenen zwölf Monaten (+26% währungsbereinigt)
    • Auftragseingang von 12,8 Mrd. Euro in H1 2018
    • Rechnerische Auftragsreichweite von 22 Monaten
  •     Guidance für 2018 bestätigt: Operativer Konzerngewinn von 470 bis 520 Mio. Euro (+4 bis 15% ggü. Vorjahr)
    • Starke Auftrags-Pipeline in unseren Kernmärkten USA, Kanada, Asien-Pazifik und Europa von rund 100 Milliarden Euro für das verbleibende Jahr 2018 und von fast 400 Mrd. Euro für 2019 und danach
    • PPP Projekt-Pipeline von über 210 Mrd. Euro
    • Kapitalallokation mit Fokus auf Aktienrendite und attraktive Wachstumsmöglichkeiten


Hochtief hat in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 eine erfreuliche Leistung mit deutlichem Wachstum gegenüber dem Vorjahr gezeigt. Das Nettofinanzvermögen des Konzerns erreichte zum Ende des Berichtszeitraums einen Rekordwert von 1,35 Mrd. Euro.

„Das erste Halbjahr 2018 war sehr stark. Wir haben Gewinn, Margen, Cashflow, Umsatz und Auftragsbestand signifikant gesteigert“, sagte CEO Marcelino Fernández Verdes. Der operative Konzerngewinn stieg im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 237 Millionen Euro. Der nominale Konzerngewinn legte um 21 Prozent auf 229 Millionen Euro zu. Alle drei Divisions trugen zu dieser positiven Entwicklung bei.

Quelle: Hochtief AG

 

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming