Menu

Hemeraner Kalksteinbruch nach CSC zertifiziert - Gesamte Lieferkette wird bewertet

Das Steinbruchunternehmen Stricker & Weiken ist als einer der ersten Steinbrüche in Deutschland CSC-zertifiziert. Das Concrete Sustainability Council (CSC) fördert die Transparenz über den Herstellungsprozess von Beton und dessen Wertschöpfungskette sowie die Auswirkungen auf das soziale und ökologische Umfeld. Stricker & Weiken konnte das CSC-Zertifikat in Silber erreichen.

Das Zertifikat nahm Betriebsleiter André Thiel entgegen. Die CSC-Zertifizierung führt so zu einer kontinuierlichen Steigerung im nachhaltigen Wirtschaften der Zement-, Rohstoff und Betonindustrie. Die Rohstoff-Branche leistet damit ihren Beitrag für das nachhaltige Bauen in Deutschland. André Thiel erläutert: „Die Silber-Zertifizierung hilft uns und unseren Kunden bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen.“ Denn immer häufiger wird auf die Nachhaltigkeit der Unternehmen geschaut. Beim CSC wird die ganze Herstellungs- und Liefer-Kette geprüft und bepunktet (Hersteller, Produkt, Logistiker, Monteur). Und Stricker & Weiken ist mit seinen hochwertig veredelten Produkten aus Kalkstein oft am Anfang der Kette.

Im Baubereich wird seit einiger Zeit immer mehr in „Green Buildings“ investiert. Damit gewinnt nachhaltiges Bauen an Bedeutung. Die Entwicklung von nachhaltigen Gebäuden soll Emissionen reduzieren und weniger Ressourcen verbrauchen. Nachhaltige Gebäude sind darüber hinaus wesentlich werthaltiger bei geringeren Betriebs- und Unterhaltskosten.

Das Concrete Sustainability Concil gibt mit der weltweiten Einführung des CSC-Zertifizierungssystems Aufschluss darüber, inwieweit Unternehmen im Bereich Beton, Zement und Gesteins-Körnung ökologisch, sozial und ökonomisch verantwortlich arbeiten. Die CSC-Zertifizierung wurde bereits von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) für die Bewertung nachhaltiger Gebäude anerkannt und ist in Bronze, Silber und Gold zu erreichen.

Weitere Zertifizierungen bei Stricker & Weiken sind derzeit geplant bezw. In der Zertifizierung. Zum Beispiel Zertifikate nach dem Kreditwesengesetz (KWG) und der Deutschen Lebensmittelgesellschaft (DLG).

Über Stricker und Weiken

Die STRICKER und WEIKEN GmbH & Co KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Firmen FRITZ WEIKEN GmbH & Co. KG sowie STRICKER GmbH. Diese Familienunternehmen sind seit Generationen in Warstein und Dortmund ansässig. STRICKER und WEIKEN betreibt einen Steinbruch in Hemer (Becke) und ist Spezialist für Abbau und der Aufbereitung von devonischem Massenkalk; dazu gehören auch Produkte im Sektor Feinstmahlung. Jährlich werden rund 500.000 Tonnen Kalkstein in Hemer abgebaut. Die verschiedenen Kalk-Produkte und Vorprodukte für die weiterverarbeitende Industrie werden direkt im Steinbruch, nach entsprechender Aufbereitung und Mahlung in LKW und Silofahrzeuge abgefüllt. Das Unternehmen fühlt sich den Menschen und der Umwelt verpflichtet und geht mit seinen Renaturierungsmaßnahmen weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Kein LKW verlässt den STRICKER & WEIKEN-Steinbruch, bevor er nicht die Waschanlage passiert hat, um so die Belastung für Menschen und Umwelt weitgehend zu reduzieren. Geschäftsführer sind: Christian Weiken und Andreas Stricker.

Quelle: Stricker und Weiken

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.