Herrenknecht AAOM - Teamwork into the Depth

 

Menu

TPH Bausysteme, sealing, joints, Injection, technology, Concrete, restoration, protection, tunnelling, mining, Abdichtung, Verfuellung, Verfestigen, Sanierung, Tunnelbau, Bergbau

Mitteilung im Nachgang zur Aufsichtsratssitzung der RWE AG am 18. September 2015

Der Aufsichtsrat der RWE AG hat sich in seiner Sitzung außerhalb der Tagesordnung mit der aktuellen Berichterstattung zum Konzern und insbesondere zu Personalia beschäftigt.

Dabei hat der Aufsichtsrat folgende Feststellungen getroffen:

  • Die Berichterstattung in den Medien zum Konzern und insbesondere die Personalspekulationen zu Aufsichtsrat und Vorstand schaden dem Unternehmen. Der Aufsichtsrat missbilligt dies einstimmig.
  • Der jetzige Aufsichtsrat ist der klaren Meinung, dass in seiner Mitte ein sehr geeigneter Kandidat in Herrn Dr. Werner Brandt für die Kontinuität im Aufsichtsrat auch in einer möglichen Wahl als zukünftiger Aufsichtsratsvorsitzender vorhanden ist.
  • Der Nominierungsausschuss wird dem Aufsichtsrat im Dezember die Vorschläge für die Wahl der Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseignerseite an die Hauptversammlung unterbreiten. Der neue Aufsichtsrat wird im Anschluss an die Hauptversammlung 2016 dann aus seiner Mitte den neuen Aufsichtsratsvorsitzenden bestimmen.

Quelle: RWE AG

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.