Menu

Neuer Vorstandsvorsitzender bei Hochtief

Der Aufsichtsrat der Hochtief Aktiengesellschaft hat Juan Santamaría Cases einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) von Hochtief gewählt. Der 44-Jährige tritt zum 20. Juli die Nachfolge von Marcelino Fernández Verdes an, der das Unternehmen seit November 2012 geführt hat.

Pedro López Jiménez, Vorsitzender des Hochtief-Aufsichtsrats: „Der Wechsel an der Spitze von Hochtief erfolgt im Rahmen einer strukturierten Nachfolgeplanung. Juan Santamaría verfügt über langjährige internationale Branchenerfahrung in zahlreichen Geschäftsfeldern.“

Juan Santamaría Cases gehört dem Konzern seit vielen Jahren an. Zuletzt war er seit Februar 2020 bis Mai 2022 als CEO von Cimic tätig und ist seit November 2020 Executive Chairman von Cimic. Er ist seit Mai 2022 CEO von Hochtief-Hauptanteilseigner ACS, wo er seine Karriere 2002 nach einem Bauingenieurstudium in Madrid begonnen hat.

Vorgänger Marcelino Fernández Verdes war seit April 2012 Mitglied des Konzernvorstands und seit November 2012 Vorstandsvorsitzender. Von März 2014 bis Oktober 2016 war er außerdem CEO von Cimic, von Juni 2014 bis November 2020 zudem Executive Chairman von Cimic. Von Mai 2017 bis Mai 2021 gehörte er als CEO dem Board of Directors von ACS an. Herr Fernández Verdes wird weiterhin für die ACS- und Hochtief-Gruppe als Chairman bei Abertis tätig sein.

Hochtief dankt Herrn Fernández Verdes für seinen herausragenden Beitrag zur guten Entwicklung des Konzerns in den mehr als 15 Jahren seiner Tätigkeit als Aufsichtsratsmitglied und Vorstandsvorsitzender.

Quelle: Hochtief AG

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.