Menu

JD Neuhaus

Ramboll verstärkt Geschäftsbereich Wasserbau und Häfen in Deutschland

Ramboll ergänzt in Deutschland den Bereich Transport mit Expertise zu Seeverkehr, Hafenplanung und -logistik. Seit Anfang April verfügt Rambolls Team für Wasserbau & Häfen über zusätzliche Expertise in den Bereichen „Strategische Hafenplanung & Logistikberatung", die an den Standorten in Rostock und Lübeck sowie in Klaipèda in Litauen angesiedelt ist.


Heiko Wenzel und Nils Heine decken mit ihren Teams ein breites Portfolio ab. Sie beschäftigen sich mit allen Themen rund um die Logistik von Häfen. Das umfasst den Seeverkehr ebenso, wie den Schienen-, Straßen- und sogar Luftverkehr vom Hafen bis ins Hinterland. „Wir arbeiten verkehrsträgerübergreifend und unsere Leistungen führen fast alles zusammen, was das Thema Verkehr im und um den Hafen angeht", sagt Lead Consultant Nils Heine.

Die Spezialisten analysieren und optimieren logistische Ketten und operative Abläufe, evaluieren die damit verbundenen Prozesse und erstellen Verkehrsablaufplanungen. Sie erbringen damit strategische Beratungsleistungen für Hafenbetreiber, Eisenbahnunternehmen und Logistikfirmen und führen regional-ökonomische Analysen für politische Entscheidungsträger durch. Das Team übernimmt auch Projektmanagement und -steuerung und berät hinsichtlich der Beantragung von Fördermitteln.

Langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit

Peter Ruland, Country Market Director für den Geschäftsbereich Transport erklärt: „Wir arbeiten schon seit zehn Jahren sehr erfolgreich zusammen und blicken auf eine lange Liste gemeinsamer Projekte zurück. Ich freue mich, dass wir dies in Zukunft als ein Ramboll-Team fortsetzen können. Mit den neuen Kollegen ergänzen wir unsere Expertise rund um die Logistik von Häfen an den richtigen Schnittstellen und können so unseren Kunden ein noch umfassenderes Leistungspaket anbieten."

Lead Consultant Heiko Wenzel ergänzt: „Wir freuen uns darauf unsere Arbeit unter dem Dach von Ramboll fortzusetzen und noch nachhaltiger und internationaler zu werden. Es bestehen viele Synergien mit den vielen Geschäftsfeldern, in denen Ramboll tätig ist. Wir sind sicher, dass die nunmehr mögliche intensivierte Zusammenarbeit unser Geschäft beflügeln wird."

Quelle: Ramboll

 

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.