Herrenknecht AAOM - Teamwork into the Depth

 

Menu

RIB Software AG setzt starkes Wachstum fort

Softwarelizenzumsätze steigen in den ersten neun Monaten um 54,8%

 

  • Operatives EBIT* steigt in den ersten 9 Monaten um 34,1% auf 11,0 Mio. €
  • Operatives EBITDA* steigt in den ersten 9 Monaten um 24,3% auf 17,9 Mio. €
  • Gesamtumsatz wächst in den ersten 9 Monaten um 23,6% auf 70,8 Mio. €

Die RIB Software AG (ISIN DE000A0Z2XN6), auf dem Weltmarkt führend im Bereich 5D BIM End-to-End Unternehmenslösungen für das Bauwesen, gibt heute ihre Finanzkennzahlen für die ersten neun Monate 2016 bekannt.

Die RIB Gruppe hat die positive Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 2016 fortgesetzt und weiterhin große Zuwachsraten beim Umsatz und Ergebnis erzielt. Der Konzernumsatz stieg in den ersten neun Monaten um 23,6% auf 70,8 Mio. € (Vorjahr: 57,3 Mio. €). Die internationalen Umsätze wuchsen um 17,4% auf 33,0 Mio. € (Vorjahr: 28,1 Mio. €). Der Umsatz in Deutschland konnte um 29,9% auf 37,8 Mio. € (Vorjahr: 29,1 Mio. €) gesteigert werden. Akquisitionsbereinigt wuchs der Gesamtumsatz in den ersten neun Monaten um 14,0% auf 65,1 Mio. € (Vorjahr: 57,1 Mio. €). Auch beim Verkauf der Softwarelizenzen konnte ein deutliches Wachstum von 54,8% (19,2 Mio. €) erzielt werden (Vorjahr: 12,4 Mio. €).

Die abgegrenzten Wartungsumsätze erhöhten sich von 17,7 Mio. € auf 20,5 Mio. € um 15,8% und bilden weiterhin einen großen Anteil an den wiederkehrenden Umsätzen. In Summe stiegen die wiederkehrenden Umsätze (Maintenance und SaaS) um 12,3% auf 30,2 Mio. € (Vorjahr: 26,9 Mio. €). Die Umsätze im Berichtssegment iTWO stiegen im Berichtszeitraum um 23,8% auf 65,6 Mio. € (Vorjahr: 53,0 Mio. €).

Mit einem Plus von 24,3% konnte das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (operatives EBITDA*) in den ersten neun Monaten auf 17,9 Mio. € gesteigert werden (Vorjahr: 14,4 Mio. €). Das operative Ergebnis vor Steuern (operatives EBT*) stieg im Berichtszeitraum um 32,9% auf 10,9 Mio. € an (Vorjahr: 8,2 Mio. €). Die PPA Abschreibungen haben sich durch die Akquisitionen der Soft SA und SAA im Vergleich zum Vorjahr von 2,2 Mio. € auf 3,1 Mio. € erhöht (+40,9%).

Quelle: RIB Software AG

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.