Menu

SMT Scharf AG stärkt Marktposition in Afrika

Die SMT Scharf AG, ein weltweit führender Anbieter für kundenindividuelle Transportlösungen und Logistiksysteme für den Untertagebergbau, gibt bekannt, dass 30 Prozent der 100-prozentigen Tochtergesellschaft SMT Scharf Africa (Pty.) Ltd. an Aero Africa Leasings (Pty.) Ltd. veräußert wurden. Als Kaufpreis haben sich die Vertragsparteien auf einen siebenstelligen Euro-Betrag im unteren Bereich verständigt. Damit festigt SMT Scharf seine Marktposition in Südafrika und entspricht nun auch in diesem Punkt  dem Broad-Based Black Economic Empowerment (B-BBEE).

Read more...

SMT Scharf AG wächst durch starkes Neuanlagengeschäft

Die SMT Scharf AG verzeichnete im dritten Quartal 2018 eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres steigerte das Unternehmen den Konzernumsatz um 33,8 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 47,1 Mio. EUR (9M / 2017: 35,2 Mio. Euro). Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) erreichte im gleichen Zeitraum 3,6 Mio. Euro (9M / 2017: 3,9 Mio. EUR) und lag damit leicht unter Vorjahr. Angesichts des im Vergleich zum Vorjahr höheren Auftragsbestands von 17,0 Mio. EUR zum 30. September 2018 blickt das Unternehmen optimistisch auf das Schlussquartal 2018.

Read more...

SMT Scharf übernimmt kanadischen Bergbauspezialisten RDH Mining Equipment

Die SMT Scharf AG hat durch die SMT Scharf Corporation, eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft mit Sitz in Alban, Kanada, mittelbar 100 Prozent der Anteile an der RDH Mining Equipment mit Sitz in Alban, Kanada erworben. Mit dem Kauf führt die SMT Scharf AG ihre Unternehmensstrategie konsequent fort und stärkt ihre Marktposition als integrierter Systemanbieter im Bereich der Untertagelogistik. Der Kaufpreis beträgt rund 8,0 Mio. CAD (entspricht ca. 5,17 Mio. Euro).

Read more...

Grube verlässt die Deutsche Bahn

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat heute einstimmig der Bitte von Dr. Rüdiger Grube entsprochen, mit sofortiger Wirkung seine Bestellung zum DB-Vorstandsvorsitzenden aufzuheben und seinen laufenden Vertrag durch eine Auflösungsvereinbarung zu beenden. Der Aufsichtsrat hat den Personalausschuss gebeten, die entsprechenden Modalitäten mit Herrn Dr. Grube zu vereinbaren.

Read more...

Tunnelbohrmaschine für Bözbergtunnel in der Schweiz

Die SBB realisiert im Auftrag des Bundes bis 2020 einen 4-Meter-Korridor auf der Gotthard-Achse. Somit können dereinst auch Sattelauflieger mit einer Höhe von vier Metern auf der Bahn transportiert werden. Das grösste Einzelprojekt ist der Neubau des Bözbergtunnels im Kanton Aargau.

Read more...

SMT Scharf steigert Ertragskraft bei rückläufigem Umsatz

Die SMT Scharf AG hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ihr operatives Ergebnis deutlich verbessert. Die zu Jahresanfang rückläufige Umsatzentwicklung hat sich im 3. Quartal stabilisiert. Hierzu hat ein robustes Servicegeschäft beigetragen, das die Rückgänge im Neuanlagengeschäft abfangen konnte.

Read more...

Fehmarnbelt-Tunnel zentrales Thema auf wichtigster europäischer Logistikmesse

S.K.H. Prinz Joachim zu Dänemark, Hans Christian Schmidt, Dänemarks Minister für Transport und Bau, und Peter Frederiksen, Aufsichtsratsvorsitzender von Femern A/S, waren alle unter den Vortragenden am Eröffnungstag des 33. Deutschen Logistik-Kongresses in Berlin. Die deutsch-dänischen Wirtschaftsbeziehungen und der Fehmarnbelt-Tunnel spielen auf einer der wichtigsten europäischen Logistikmessen vom 19. bis 21. Oktober 2016 eine zentrale Rolle.

Read more...

SMT Scharf steigert Profitabilität im ersten Halbjahr 2016

Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986) hat ihre Ertragskraft gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert, wobei sich der Umsatz in diesem Zeitraum allerdings rückläufig entwickelt hat. Das Servicegeschäft hatte angesichts des rückläufigen Neuanlagengeschäfts im zweiten Quartal erneut eine stabilisierende Wirkung auf den Konzernumsatz.

Read more...

Maplesoft Engineering Solutions Team hilft FLSmidth bei Entwicklung eines revolutionären Bergbaugeräts

Maplesoft-mining-equipment-development

In der Bergbauindustrie werden Aufbereitungsanlagen gewöhnlich am Ort der Förderung errichtet. Das geförderte Erz wird mit besonders schweren Lkw zur Anlage transportiert, dort zerkleinert und anschließend auf Halden gelagert oder zur weiteren Verarbeitung abtransportiert. Neben dem Erz muss ein typisches Bergwerk etwa das Vierfache an Abraum bewegen. So kommt in großen Bergwerken Material in der Größenordnung von 700.000 Tonnen pro Tag zusammen, das bewegt werden muss. Mit zunehmender Ausdehnung des Bergwerks müssen die Lkw längere Distanzen zurücklegen, was zu einer erheblichen Zunahme der Kosten für Kraftstoff und Wartung der Fahrzeuge führt. Um dieses Problem anzugehen, hat FLSmidth das Team von Maplesoft Engineering Solutions engagiert, um Entwicklungs- und Analysewerkzeuge zu erstellen, die Ihnen dabei helfen sollten, einen mobilen Brecher mit zwei Einfüllstationen (engl. Dual Truck Mobile Sizer, DTMS) zu realisieren. Diese innovative Maschine kann im Verlauf des Abbaus, wenn die Entfernungen zunehmen, versetzt werden.

Read more...

Bahn: Ein einziger Güterzug ersetzt 240 LKW-Kipper

Die Streiks der Lokführer haben nicht nur die Fahrgäste frustriert, sondern auch den Logistikern in der Industrie schlaflose Nächte bereitet. Denn für den Transport vieler Güter vom Hersteller zum Verbraucher spielt der Schienenverkehr eine entscheidende Rolle. Das gilt vor allem für schwere Massengüter, die über lange Strecken transportiert werden müssen.

Read more...

SMT Scharf AG: Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat

Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986) gibt einen Wechsel im Vorstand und im Aufsichtsrat bekannt: Der Vorsitzende des Vorstandes der Gesellschaft, Herr Dipl.-Ing. Christian Dreyer, hat am heutigen Tage mitgeteilt, dass er sein Amt als Vorstandsmitglied mit Wirkung zum 30. Juni 2015 niederlegt.

Read more...

SMT Scharf schlägt sich gut in schwierigem Marktumfeld für Bergbauausrüstung

  • Konzernumsatz mit 47,8 Mio. EUR wie erwartet deutlich rückläufig (Vorjahr: 63,3 Mio. EUR)
  • Konzernjahresergebnis von -1,1 Mio. EUR (Vorjahr: 5,5 Mio. EUR ohne Dosco)
  • Aktienrückkaufprogramm über bis zu 2,25 Mio. EUR statt Dividende
  • Prognose für 2015: Umsatz 45 Mio. EUR, Ergebnis 2-3 Mio. EUR

Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986), Technologie- und Weltmarktführer für Monorails im Bergbau unter Tage, hat die eigenen Prognosen für 2014 erfüllt. In einem zyklusbedingt schwachen Markt für Bergbauausrüstung ging der Konzernumsatz nach IFRS um 24,4 % auf 47,8 Mio. EUR zurück (Vorjahr: 63,3 Mio. EUR; Prognose: 45,0 Mio. EUR).

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Our Web Adresses

Idea and Programming