Menu

Direct Pipe Weltrekord in Neuseeland

 

Bei der Modernisierung eines Klärwerks nahe Auckland kommt die innovative Direct Pipe® Technologie zur Verlegung einer Meereszuleitung zum Einsatz. Über 1.930 m bohrt sich die Maschine durch den neuseeländischen Untergrund ins Meer. Das ist Weltrekord. Die neue Meeresverbindung erhöht nicht nur die Kapazität der Anlage, sondern stellt gleichzeitig einen neuen Streckenweltrekord mit der Direct Pipe Technologie auf.

Read more...

4. Deutscher Geotechnik-Konvent zum Thema „Zeitgemäßes Bauen"

 

Am 01.-02.03.2018 hatte Uretek zum 4. Deutschen Geotechnik-Konvent für Bauexperten aus ganz Deutschland ins Welterbe Zollverein in Essen eingeladen. Das zeitgemäße Bauen auf unterschiedlichen Baugründen stand diesmal im Mittelpunkt. Topreferenten berichteten über ihre Vorstellungen von zeitgemäßer Architektur und Materialeffizienz, über den Umgang mit schwierigem Baugrund sowie die Herausforderungen bei Großprojekten.

Read more...

BGR registriert mutmaßlichen Nukleartest Nordkoreas

Am 3. September 2017 um 03:30 Uhr Weltzeit (12:00 Uhr Ortszeit, 05:30 Uhr MESZ) wurde in der nordkoreanischen Provinz Nord-Hamgyong vermutlich ein weiterer unterirdischer Kernwaffentest durchgeführt. Die seismischen Signale wurden auch in Deutschland von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) registriert.

Read more...

Nordkorea: BGR registriert vermutlichen Kernwaffentest

Am 6. Januar 2016 um 01:30 Uhr Weltzeit (10:00 Uhr Ortszeit, 02:30 Uhr MEZ) wurde in der nordkoreanischen Provinz Nord-Hamgyong vermutlich ein weiterer unterirdischer Kernwaffentest durchgeführt. Die seismischen Signale wurden auch von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) registriert.

Read more...

Rahmenvereinbarung für unterirdische Erweiterung des Bahnhofs Genf-Cornavin

Heute wurde die Rahmenvereinbarung zur unterirdischen Erweiterung des Bahnhofs Genf-Cornavin unterzeichnet. Die Besteller Bund (vertreten durch das Bundesamt für Verkehr), Kanton Genf und Stadt Genf, die diesen Ausbau finanzieren, beauftragen darin die SBB mit der Realisierung eines unterirdischen Bahnhofs mit zwei Gleisen und einem Perron für geschätzte Kosten von 1,6 Milliarden Franken (± 30 %). Die Kapazitätserhöhung im Bahnhof Genf-Cornavin ist eine Voraussetzung für die weitere Verdichtung des Bahnangebots nach der Inbetriebnahme der S-Bahn Léman Express.

Read more...

Geowissenschaftliche Arktis-Kampagne der BGR: Europäischer Arktisrand enthüllt letzte Geheimnisse

Forscher der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) haben bei ihren Expeditionen in der Barentssee und auf Spitzbergen weitere wichtige Puzzleteile zur Entstehungsgeschichte der europäischen Arktis entdeckt. Von der bisher größten geowissenschaftlichen Kampagne der BGR in der Arktis brachten die Wissenschaftler mehr als 30 Sedimentkerne vom Meeresboden sowie über eine Tonne Gesteinsproben vom arktischen Festland für Laboranalysen mit. Die vom Schiff aus gewonnenen seismischen Rohdaten ermöglichen nach eingehender Bearbeitung räumliche Modelle des Untergrundes und lassen damit bessere Rückschlüsse als bisher auf die geologische Entwicklungsgeschichte zu.

Read more...

BGR kartiert Süß-/Salzwasserverteilung in Zeeland in den Niederlanden aus der Luft

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) führt ab dem 24. August 2015 in der Provinz Zeeland im südwestlichen Bereich der Niederlande wieder aerogeophysikalische Messflüge durch. Dabei wird eine 10 Meter lange Elektromagnetik-Sonde eingesetzt, die vom BGR-Hubschrauber „Sikorsky S-76B“ an einem Kabel in 40 Meter Höhe über den Boden geschleppt wird. Mit der Flugsonde kartieren die Geowissenschaftler den Untergrund – insbesondere die Süß- und Salzwasservorkommen – bis in eine Tiefe von etwa 80 Metern.

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Our Web Adresses

Idea and Programming