Menu

Großes Wasserbauwerk des VDE 17 vollendet

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute die 2. Schleuse Zerben am Elbe-Havel-Kanal bei Magdeburg für den Verkehr freigegeben – gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Hans-Heinrich Witte, Präsident der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS). Das Bauvorhaben ist Teil des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 17 (VDE 17), das den Ausbau der West-Ost-Wasserstraßenverbindung bis nach Berlin vorsieht.

Read more...

Wachstum bei EDR: 14 neue Mitarbeiter

Das Jahr 2015 war von Wachstum aller Leistungsbereiche der EDR GmbH geprägt. „Wir freuen uns, dass wir 14 qualifizierte neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen konnten, die künftig mit ihrem Wissen und ihrer Persönlichkeit EDR tatkräftig unterstützen“, so Alexander Kammerl, Geschäftsführer der EDR GmbH.

Read more...

Strabag will Wasserbauaktivitäten an Boskalis verkaufen

Der europäische Bau- und Technologiekonzern Strabag SE hat sich mit der niederländischen Royal Boskalis Westminster N.V., einem führenden Dienstleistungsunternehmen im Bereich des Seebaggergeschäfts und der maritimen Infrastruktur, auf die wesentlichen Punkte bezüglich des Verkaufs seiner Wasserbauaktivitäten geeinigt. Für € 70 Mio. sollen im Rahmen eines Asset Deals die Maschinen, das Personal und eine Reihe von kürzlich abgeschlossenen Wartungsverträgen von der Marktführerin im deutschen Dredging, der Strabag Wasserbau GmbH mit Sitz in Hamburg, auf die Käuferin übergehen.

Read more...

EDR bei Internationaler Construction Week in Kuala Lumpur

Im Rahmen der International Construction Week in Kuala Lumpur, Malaysia, hat die Europäisch-Malaiische Handelskammer am 11.09.2015 ein Business Matching für Ingenieurbüros veranstaltet. Diese Plattform bietet Ingenieurbüros aus dem europäischen Raum, die im asiatischen Markt tätig werden wollen, die Möglichkeit für Kooperationen und zum Austausch.

Read more...

Verstärkung für den Bereich Wasserbau bei EDR

Seit Januar 2015 verstärkt Dr. Raju Rohde als Experte für Wasserwirtschaft den Bereich Wasserbau bei EDR in München. Er ergänzt das bestehende Team um Dipl.-Ing. Markus Ihm. Aktuell plant er für EDR als Projektleiter Sanierungsmaßnahmen und ein zusätzliches Wasserkraftwerk an der Rappbodetalsperre, der mit 106 Meter höchsten Talsperre Deutschlands.

Read more...

Alte Elster in Hoyerswerda wird wieder zum Fluss

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat am 12. Januar 2015 mit dem Rückbau des Stadtmühlenwehrs in Hoyerswerda begonnen. Es befindet sich in der Nähe des Kinos im Zentrum der Stadt in der Alten Elster. Als Ersatz wird an der B 97 ein neues Wehr gebaut. Die Arbeiten sollen Ende November 2015 abgeschlossen sein und kosten rund 800.000 Euro.

Read more...

Tag der Offenen Baustelle: Pöyry stellt Aufgabengebiet auf der Flutmulde Rees vor

Am vergangenen Wochenende lud das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSV) Duisburg-Rhein zum Tag der Offenen Baustelle auf der Flutmulde Rees ein. Neben dem WSV nutzten auch zahlreiche Projektbeteiligte wie das international tätige Consulting- und Engineering-Unternehmen Pöyry die Möglichkeit, um interessierten Besuchern einen Blick in ihre Arbeit zu gewähren. Pöyry stellte im Rahmen des Projekttages seine Leistungen im Bereich der umwelt- und naturschutzfachlichen Begleitung technischer Projekte im Infrastruktursektor sowie fundierter Naturschutzfachplanungen vor.

Read more...

Tiefwasserhafen dauerhaft stabilisiert: Spundwand-Kaimauer des JadeWeserPort durch Injektion erfolgreich abgedichtet

Aufgrund von Schwierigkeiten, die beim Rammen der bis zu 40 m langen Spundwand-Elemente auftraten, zeigten sich beim späteren Ausbaggern des Hafenbeckens regelmäßig geöffnete Spundwandschlösser. Diese Öffnungen hatten zur Folge, dass bei Wellenschlag und Tiedenhub der zuvor aufgespülte Sand aus der Kaikammer ausgetragen wurde. Dieses Problem wurde durch die Frühjahrs- und Herbststürme noch intensiviert.

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Our Web Adresses

Idea and Programming