Menu

Versenkerlaubnis: K+S beginnt Vergleichsverhandlungen mit dem BUND

Nach erfolgreichen Sondierungsgesprächen haben sich K+S und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) darauf verständigt, in Kürze Vergleichsverhandlungen aufzunehmen.


Ziel ist, den Rechtsstreit über die Versenkerlaubnis zu beenden. Damit soll einerseits Rechtssicherheit für die bis Ende 2021 geltende wasserrechtliche Erlaubnis zur Versenkung von Salzabwasser im Bereich des Werkes Werra erreicht und andererseits die Umwelt weiter entlastet werden.

Quelle: K+S AG

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeletet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.