Menu

Voith: Neue App für die Turbokupplung

TurboGuide Mobile ermöglicht den einfachen Zugriff auf alle Kupplungsdaten wie Füllvolumen, Füllwinkel, Leistung, Drehzahl oder Betriebsflüssigkeit. TurboGuide Mobile ermöglicht den einfachen Zugriff auf alle Kupplungsdaten wie Füllvolumen, Füllwinkel, Leistung, Drehzahl oder Betriebsflüssigkeit. Foto: Voith Turbo

Weltweit sind mehr als eine Million hydrodynamischer Turbokupplungen von Voith im Einsatz. In zahlreichen Schwerindustrie-Branchen wie Bergbau, Petrochemie, Stahl oder thermischen Kraftwerken sorgen sie für ein sanftes Anfahren von Anlagen sowie Maschinen und schützen diese gleichzeitig auch unter extremen Bedingungen vor möglichen Schäden. Mit dem neuen TurboGuide Mobile hat Voith eine App für ein effizientes, intuitiv bedienbares und gleichzeitig umfassendes Management konstant gefüllter Kupplungen entwickelt.

Mit der App können Nutzer bequem alle relevanten Daten zur Füllmenge der Kupplung per Smartphone oder Tablet einsehen. Darüber hinaus ermöglicht die App den Zugriff auf Betriebsanleitungen, Tutorials, Troubleshooting und den Voith Turbo Webshop. Da in einem Unternehmen nicht selten mehrere Turbokupplungen im Einsatz sind, hilft TurboGuide Mobile den Überblick über die vorhandene Kupplungs-Flotte zu behalten.

Die Funktionsweise der neuen App ist denkbar unkompliziert. Jede vorhandene Turbokupplung lässt sich durch Scannen des QR-Codes erfassen. Alternativ kann der Nutzer auch die Seriennummer eingeben. Schon wenige Sekunden später erhält er alle Daten zur konkreten Kupplung, etwa Füllvolumen, Füllungswinkel, Leistung, Drehzahl oder Betriebsflüssigkeit.

„Eine schnelle und unkomplizierte Informationsbeschaffung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Unsere Kunden wollen sich nicht mehr länger mühevoll durch hunderte von Seiten der Betriebsanleitung wühlen, um sich dann minutenlang in einzelne Kapitel, wie etwa die Befüllungsprozedur, einzulesen“, so Thomas Ohr, Product Manager TurboGuide bei Voith. Daher enthält die App beispielsweise auch ein integriertes Tutorial, das die Füllstandskontrolle sowie die Befüllung der Kupplung anschaulich erklärt. Dabei lässt sich die Gyrometerfunktion des Smartphones als Werkzeug nutzen, um die benötigte Füllmenge zu berechnen. „Diese neuartige Methode ist aktuell das technische Highlight der App“, unterstreicht Ohr.

Sollten die Informationen des TurboGuide Mobile einmal doch nicht bei der Problemlösung helfen, kann der Nutzer direkt aus der App mit dem telefonischen Support von Voith Kontakt aufnehmen – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

Der von Voith entwickelte und vom Münchner Start-up Knowron programmierte TurboGuide Mobile ist ab sofort bei Google Play sowie im Apple App Store verfügbar.

Über die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.

Der Konzernbereich Voith Turbo ist Teil der Voith Group und ein Spezialist für intelligente Antriebstechnik, Systeme sowie maßgeschneiderte Serviceleistungen. Durch innovative und smarte Produkte bietet Voith höchste Effizienz und Zuverlässigkeit. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologien und digitale Lösungen von Voith.

Quelle: Voith

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.