Menu

Solmax Geosynthetics GmbH steht für Qualität, Zuverlässigkeit und Umweltbewusstsein. Unsere Produkte dichten und dränieren, sie schützen Boden, Wasser und Luft vor Schadstoffen.

Von Implenia geführte ARGE erhält Zuschlag für Zugangsstollen Nord am Gotthard in der Schweiz

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) erteilt den Auftrag für die Erstellung eines 4 km langen Zugangsstollens für die 2. Gotthardröhre (Los 243) mit einer Auftragssumme von CHF 86,6 Mio. an die ARGE «secondo tubo» von Implenia, Webuild Group / csc und Frutiger.

Der Zugangsstollen Nord dient zur Erschliessung der sogenannten «Störzone Nord». Zusätzlich umfasst das Los 243 diverse vorbereitende Logistikausbrüche für das Hauptlos. Nebst diversen Stollen gehören dazu auch eine grosse Logistikkaverne für eine untertägige Betonanlage, der Voreinschnitt für die 2. Tunnelröhre sowie diverse Installationen für die Materialbewirtschaftung.

Unter Federführung von Implenia konnte sich die ARGE «secondo tubo», an der Implenia zu 40 %, Webuild Group / csc zu weiteren 40 % und Frutiger zu 20 % beteiligt sind, mit der höchsten Punktzahl aus der Bewertung aller Zuschlagskriterien gegen vier weitere Angebote und zwei zusätzliche Varianten durchsetzen. Der Zuschlag unterliegt einer 20-tägigen Beschwerdefrist. Vorgesehen ist, noch in diesem Frühling mit dem Bau zu beginnen. Dieser wird rund 2,5 Jahre in Anspruch nehmen.

Mit dem Zuschlag für den Zugangsstollen Nord gewinnt Implenia nach dem im November 2020 erteilten Auftrag für die Umlegung des Sicherheitsstollens Nord (Los 242) bereits das zweite Los für den Bau der 2. Röhre beim Gotthard-Strassentunnel. Davor war Implenia schon zwischen 2001 und 2014 massgeblich am Bau des Gotthard-Basistunnels für die Bahn mit einem Gesamtvolumen von CHF 2,84 Mrd. beteiligt. Die Vergabe von Los 243 geht der Veröffentlichung der Ausschreibung für die beiden grösseren Lose um einige Monate voraus.

Christian Späth, Head Division Civil Engineering Implenia, betont: «Der Gotthard-Strassentunnel ist ein zentrales Infrastruktur-Projekt für die Schweiz, bei dem Implenia als grösster Schweizer Baudienstleister mit viel Erfahrung und geballtem Spezialisten-Know-how einen wichtigen Beitrag leisten kann.»

Quelle: Implenia

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.