Herrenknecht AAOM - Teamwork into the Depth

 

Menu

TPH Bausysteme, sealing, joints, Injection, technology, Concrete, restoration, protection, tunnelling, mining, Abdichtung, Verfuellung, Verfestigen, Sanierung, Tunnelbau, Bergbau

Call for Papers für Geotechnik-Kongress in Offenburg

Spezial-Frühbucher bis zum 9. September / Workshop in Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler                      


Am 16. und 17. November 2016 findet zum vierten Mal die GEC Geotechnik - expo & congress in Offenburg statt. Mit der Kombination aus Kongress und Fachmesse widmet sich die zentrale Branchen-Plattform den unterschiedlichen Facetten des Geotechnik-Markts.

Bis zum 9. Juni 2016 können Abstracts für den Kongress eingereicht werden. Die Geotechnik-Plattform im Südwesten Deutschlands verbindet den deutschen und Schweizer Geotechnikmarkt. Zu den Kongress-Schwerpunkten zählen die Baugrundpraxis und Georisiken, die Geoinformatik und die dazugehörigen Geoinformationssysteme, das Altlasten- und Deponiemanagement sowie der Verkehrswegebau. Dabei zeichnet sich das Programm durch zahlreiche Best-Practice Vorträge aus. Details zum Call for Papers sind unter www.gec-offenburg.de erhältlich.

Neben dem Kongress findet ein zweitägiger Workshop in Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) im Rahmen der Veranstaltung statt. Immer wieder gibt es Beanstandungen, dass die Hochschulausbildung Defizite aufweist, sodass die Ansprüche der Unternehmen nicht vollständig erfüllt werden können. Ziel dieses Workshops ist, den Berufseinstieg von geowissenschaftlichen Hochschulabsolventen speziell in Ingenieur- und Geobüros zu erleichtern. Interessenten für den Workshop sollten beachten, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und sich eine frühe Anmeldung empfiehlt.

„Der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) sieht in der GEC Geotechnik - expo & congress das ideale Veranstaltungsformat, um Praxis und Theorie an einem Ort zu vereinen und gemeinsam Impulse für die Branche zu setzen“, betont Dr. Hans-Jürgen Weyer, Geschäftsführer des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler. „Gerade die Kombination aus Fachmesse und Kongress unter einem Dach, ermöglicht den Teilnehmern kurze Wege und einen zeiteffizienten Besuch“, unterstreicht Lena Danner, Projektleiterin der Messe Offenburg.

Das Ticket berechtigt zum Kongress- und Fachmesse-Besuch: 1-Tages-Ticket 28,00 EUR (Spezial-Frühbucher bis 9. September 2016) 2-Tages-Ticket 48,00 EUR (Spezial-Frühbucher bis 9. September 2016)

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie online unter www.gec-offenburg.de.

Quelle: Messe Offenburg

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.