Menu

LMBV: Weichensteller tagen zum hundertsten Mal – 100. StuBA-Sitzung in Berlin - auch mit Lösungen für die Spree

Am 9. April 2013 tagt der Steuerungs- und Budgetausschuss für die Braunkohlesanierung (StuBA) zum einhundertsten Mal. Die Mitglieder des StuBA treten heute in Berlin zu ihrer 100sten offiziellen Sitzung zusammen.

Dieses Jubiläum wird im Anschluß mit einem kleinen Empfang im Bundesumweltministerium gewürdigt. Dem StuBA gehören Vertreter der Fachministerien vom Bund und ostdeutschen Braunkohleländern an. Der dreistufige Aufbau der Braunkohlesanierung mit dem Steuerungs- und Budgetausschuss an der Spitze, der Projektträgerschaft der LMBV und ausführenden Unternehmen hat sich in den zurückliegenden Jahren nach Einschätzung des Leiters der Geschäftsstelle Dr. Friedrich von Bismarck „als leistungsfähige, verlässliche und flexible Organisationsform“ zur Umsetzung der Wiedernutzbarmachungs-Verpflichtungen und zur Erfüllung von besonderen Herausforderungen in der Braunkohlesanierung erwiesen.

In der 100. Sitzung werden u.a. auch Projektanträge der LMBV für Sofort- und langfristige Maßnahmen zur Gewässergüteverbesserung der Spree und ihrer Zuflüsse behandelt. Für den Titel der LMBV konkret 02/2013 wurde diesmal ein Luftbild aus dem Jahr 2012 mit Blick in Richtung Sachsen von der angestauten Hauptspree in der Talsperre Spremberg ausgewählt, einer wichtigen wasserwirtschaftlichen Anlage des Landes Brandenburg, die erheblich dazu beiträgt, geogene und altbergbaubedingte Eisenfrachten im Fluss abzusetzen und nicht in Richtung Spreewald abfließen zu lassen. Die LMBV konkret 02/2013 widmet sich diesmal schwerpunktmäßig den verschiedenen Lösungsansätzen der Bergbausanierer für eine langfristig saubere Spree.

 

back to top

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.