Menu

Fachmesse Geotherm verzeichnet starke Internationalisierung

Europas größter Marktplatz der Geothermie hat mit der Geotherm seine Heimat in Offenburg. Die internationale Fachmesse mit Kongress, die am 15. + 16. Februar von der Messe Offenburg veranstaltet wurde, verzeichnete mit 3.657 Fachbesuchern (Vorjahr 3.541) einen Besucherzuwachs. Gäste aus insgesamt 47 Nationen trafen sich auf der Geotherm. Darunter auch Fachbesucher aus Taiwan, Japan, Süd Korea, Mexiko, Chile, Nordamerika, Argentinien, Peru, El Salvador und ganz Europa.

Read more...

Dätwyler mit Umsatzsteigerung in beiden Konzernbereichen

Die Dätwyler Gruppe hat 2016 den ungeprüften Nettoumsatz um 4.3% auf CHF 1‘215.8 Mio. gesteigert. Währungs- und Akquisitionsbereinigt entspricht dies einem organischen Wachstum von 1.4%. Verschiedene einmalige Situationen in beiden Konzernbereichen verhinderten eine stärkere organische Entwicklung. Dank führenden Positionen hat der Konzernbereich Sealing Solutions den Nettoumsatz um 6.7% gesteigert. Der Konzernbereich Technical Components konnte nach mehreren Jahren mit negativer Umsatzentwicklung 2016 den Trend brechen und den Nettoumsatz leicht steigern.

Read more...

K+S schließt Erwerb von Düngemittelaktivitäten in China ab

K+S hat heute den am 14. Juli 2016 bekannt gegebenen Kauf der Aktivitäten des chinesischen Düngemittelherstellers Huludao Magpower Fertilizers Co., Ltd. (Magpower) erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Erwerb wird das Spezialitätengeschäft weiter ausgebaut und mit einem Produktionsstandort in China der Zugang zu den Wachstumsmärkten in Südostasien verbessert.

Read more...

Peri startet mit Produktinnovation und erweiterter Produktionskapazität ins neue Jahr

Peri blickt zufrieden auf den Verlauf des Jahres 2016 zurück und positiv in die zukünftige Geschäftsentwicklung. Besondere Highlights des Jahres waren die Weltleitmesse bauma mit den neuesten Innovationen aus Weißenhorn sowie der Kauf eines Areals in Günzburg, auf dem derzeit das Leitwerk für die Peri Up Gerüsttechnik entsteht. Peri hat damit Impulse gesetzt und die Weichen für die Zukunft gestellt.

Read more...

Q3 2016: Hochtief steigert cash-basierten Gewinn und Margen deutlich

  • Operativer Konzerngewinn stieg im Jahresvergleich in Q3 2016 um 45 Prozent auf 89 Mio. Euro und in den ersten neun Monaten auf 249 Mio. Euro, ein Plus von 31 Prozent
    • Nominaler Konzerngewinn mit 223 Mio. Euro um 48 Prozent höher als in 9M 2015; Ergebnis je Aktie legt um 56 Prozent zu
    • Operative PBT-Marge stieg um 50 Basispunkte auf 3,3 Prozent; alle Divisions trugen dazu bei
  • Net Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit im dritten Quartal bei 444 Mio. Euro, plus 35 Prozent im Jahresvergleich
    • Konsistente Cashorientierung; Cash-Konvertierung des EBITDA in vergangenen zwölf Monaten bei 101 Prozent
    • Investitionsmanagement weiter verbessert: Netto-Investitionen im Jahresvergleich um 41 Mio. Euro reduziert
    • Alle Divisions trugen zur Verbesserung des Cashflow bei
  • Nettofinanzvermögen um 226 Mio. Euro auf 365 Mio. Euro erhöht
    • Nettofinanzvermögen läge über 1 Mrd. Euro, wenn es um Dividenden, Aktienrückkäufe und Akquisitionen der vergangenen zwölf Monate bereinigt würde
  • Starker Auftragseingang mit 19 Mrd. Euro, plus 14 Prozent im Jahresvergleich
    • Fortlaufend wachsender Auftragsbestand bei 39,2 Mrd. Euro, plus 7 Prozent seit Jahresbeginn und plus 10 Prozent im Jahresvergleich
    • Auftragseingang stieg in Q3 2016 um 19 Prozent auf 5,7 Mrd. Euro
  • Ausblick für 2016 bestätigt: Operativer Konzerngewinn von 300 bis 360 Mio. Euro erwartet
Read more...

SMT Scharf steigert Profitabilität im ersten Halbjahr 2016

Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986) hat ihre Ertragskraft gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert, wobei sich der Umsatz in diesem Zeitraum allerdings rückläufig entwickelt hat. Das Servicegeschäft hatte angesichts des rückläufigen Neuanlagengeschäfts im zweiten Quartal erneut eine stabilisierende Wirkung auf den Konzernumsatz.

Read more...

SMT Scharf steigert Konzernumsatz im ersten Quartal zweistellig

Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986) ist erfolgreich in das laufende Geschäftsjahr gestartet. In den ersten drei Monaten 2016 konnte der Konzernumsatz gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal auf 11,4 Mio. EUR (Q1/2015: 9,5 Mio. EUR) gesteigert werden. Bezogen auf die Betriebsleistung lag das operative Ergebnis (EBIT) bei weiterhin starken 13,3 % (Q1/2105: 18,3 %). Damit hat sich das Unternehmen in einem anhaltend schwierigen Marktumfeld erneut behaupten können.

Read more...

Geschäftsjahr 2015: K+S Gruppe steigert operatives Ergebnis deutlich

  • Umsatz steigt um 9 % auf 4,2 Mrd. €
  • Operatives Ergebnis EBIT I: +22 % auf 782 Mio. € (Prognose 2015: 780-830 Mio. €)
  • Programm „Fit für die Zukunft“ übertrifft Ziele
  • Legacy Projekt weiter im Zeit- und Kostenrahmen
  • Höherer Dividendenvorschlag: 1,15 € je Aktie (2014: 0,90 € je Aktie)
  • Trotz erster Erholungstendenzen vorsichtiger Ausblick für 2016: Deutlicher Ergebnisrückgang erwartet
  • Attraktives Mittelfristziel: EBITDA von rund 1,6 Mrd. € in 2020 (2015: 1,1 Mrd. €)
Read more...

Wachstum bei EDR: 14 neue Mitarbeiter

Das Jahr 2015 war von Wachstum aller Leistungsbereiche der EDR GmbH geprägt. „Wir freuen uns, dass wir 14 qualifizierte neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen konnten, die künftig mit ihrem Wissen und ihrer Persönlichkeit EDR tatkräftig unterstützen“, so Alexander Kammerl, Geschäftsführer der EDR GmbH.

Read more...

Deutsche Rohstoff erwartet hohes Gewinnwachstum für 2016

Die Deutsche Rohstoff AG erwartet für 2016 einen deutlich ansteigenden Umsatz aus der Öl- und Gasproduktion in den USA und damit einhergehend ein erheblich höheres Konzernergebnis als im laufenden Jahr. Unter der Annahme eines Ölpreises, der sich an der Terminkurve orientiert und im Jahr 2016 einem Durchschnittskurs von ca. USD 44 entspricht, geht der Vorstand von einem Umsatz im Konzern von EUR 20,0 bis 25,0 Mio. aus. Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) wird sich nach der Planung auf etwa EUR 15,0 bis 20,0 Mio. belaufen. Das Nettoergebnis aus dem operativen Geschäft soll rund EUR 10,0 Mio. betragen. Die Planung geht im von einem Wechselkurs EUR/USD von 1,10 im Jahresdurchschnitt aus.

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Our Web Adresses

Idea and Programming

Akzeptieren/Accept

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Sie werden nicht getrackt und Ihre Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

This website uses only technically necessary cookies. You are not tracked and your data are not passed on to third parties. By using this website, you consent to the use of cookies.